Medienhaus-Logo
Ruf der WildnisShorts Attack - Sex und WahnsinnShorts AttackShorts Attack

 

punkt M - Logo

 

 

Der Medienhaus Hannover e.V.
wird institutionell gefördert von:

Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover


Region Hannover


Gefördert von:

MWk Land Niedersachsen


Partner von:

partner unesco city of music

 

Der Medienhaus Hannover e.V.
unterstützt:

Sea-Watch Projekt

Özgürüz - Wir sind frei!

 

CSS ist valide!

 

Pressematerial:

Pressespiegel


Newsletter:

service(at)medien-hannover.de

nach oben

Programmvorschau



//Sonstiges

Mi. 19. Juni 2019 - 20 Uhr
MediaArtLab Hannover, Arbeitsgruppe in Gründung

Themen: US Amerikanische Onlinekapitalisten (Facebook, Youtube, Twitter, Google etc.) nutzen oder werbefreien Server zu eigenen Kosten in Europa wie z.B. „Studio Hallo“ Köln u.A. .Vertriebswege über gemeinnützige Onlineplattformen.
Gema & Lizenzkosten. Ausbildung im Studio und Nutzungsmöglichkeiten Ideen für neue Sendeformate online & live & on demand

Eintritt: Frei


//Vortrag

Mi. 26. Juni 2019 - 20 Uhr
"Ein Käfer auf Europa-Tournee"

Foto: ©Mathias Knust

Eine Roadstory von Vater und Tochter, die gemeinsam mit ihrem alten, dunkelblauen VW-Faltdachkäfer „Midnight" (Baujahr 1960) eine 35-tägige Reise durch neun Anrainerstaaten der Ostsee machten. Über 6.000 Kilometer ohne Gurt und Servo, immer entlang der Küste.

Mit einem kleinen Käfer, gebaut Anfang der 60er Jahre, fuhren Vater und Tochter am 13. Juli als bescheidener "Botschafter" für die Werte Europas bei einer Reise durch dieses Europa, welches Deutschland so viel zu verdanken hat in Oldenburg los. Nur durch dieses gemeinsame Europa, durch diese Werte- und Wirtschaftsgemeinschaft, konnte Deutschland nach dem 2. Weltkrieg wieder so stark werden. Europa ist ein Garant für Frieden und für das Verständnis und Interesse der Menschen miteinander.

Eine Roadstory von Vater und Tochter, die gemeinsam mit ihrem alten, dunkelblauen VW-Faltdachkäfer „Midnight" (Baujahr 1960) eine 35-tägige Reise durch neun Anrainerstaaten der Ostsee machten. Über 6.000 Kilometer ohne Gurt und Servo, immer entlang der Küste. Es ging zu Inseln wie Rügen, Saarema (Estland) oder Åland (Finnland), eine größere Runde wurde durch Estland gedreht. Über Kaliningrad ging es über die kurische Nehrung nach Nida und Klaipeda. Sie besuchten über hundert Orte, waren auf der Suche nach Braunbären und Wildpferden im Baltikum, trafen dutzende Menschen und sprachen mit ihnen auch über ein gemeinsames, grenzenloses Europa.

Wildeshausen - Einen großen Teil dieser Reise erlebten Vater und Tochter (15 Jahre) gemeinsam. Unterschiedliche Interessen und doch ein gemeinsames Ziel. Wie anstrengend so eine Tour für die Tochter, zum Beispiel bei ermüdende Erlebnisse bei unzähligen Besuchen von Burgen und Museen, aber auch für den Vater mit diversen Stadtbummel inklusive Shopping oder stundenlange Punk-Musik im Auto sein kann, darüber möchten sie berichten.

Die Tour endet dann am Ausgangsort und Heimat der "Protagonisten" und natürlich auch des Oldenburger Faltdach-Käfers. Für die Tour wurde der VW Käfer extra mit den „Werten der Europäischen Union“ beschriftet. Mit den Begriffen „Grenzenlos“, „Demokratie“, „Vielfalt“, „Frieden“ oder auch „Menschenrechte“ zogen die Reisenden Aufmerksamkeit unzähliger Passanten auf sich. Sie kamen ins Gespräch und fragten die unterschiedlichsten Menschen nach ihrer Meinung zur EU. Was haltet ihr, fragten sie beispielsweise eine Gruppe junger Menschen aus Tallinn, welche sich gerade bei einem von der EU geförderten Kulturprojekt zum Wiederaufbau eines alten Schlosses in Estland engagierten. Oder wie schaut es in Polen aus, wo doch die Regierungspartei sich immer häufiger EU-kritisch äußert?

Spannende Erlebnisse, die aber auch durch reichlich amüsante Momente zu einem abwechslungsreichen Reiseabenteuer wurden. Was machen eigentlich Vater und Tochter abends nach einer anstrengenden Autofahrt? Sie legen sich im Hotelzimmer gemeinsam eine Gesichtsmaske auf.

Eintritt: 10€


//Party

Fr. 12. Juli 2019 - 18 bis 23 Uhr
Sommerfest im Hof

Ganz entspannt Futtern und Schnacken
Wieder mit original Berliner Currywurst auch in vegetarisch mit der original Soße
von Herta, der Erfinderin der Currywurst!

Eintritt: Frei


//Konzert

Mi. 30. Oktober 2019 - 20 Uhr
Canard Noir

Eintritt: 10€


nach oben

Programm-Änderungen vorbehalten.

 

Neue Filme in unserer Mediathek:

Schnauze Alexa! Ich kaufe nicht bei Amazon
Vortrag: Johannes Bröckers, Autor, 45:37 Min. Fast alle kaufen bei Amazon – ist ja so bequem. Doch wenn wir nicht schon bald in die absolute Abhängigkeit zu einem Megakonzern mit zweifelhaften Geschäftspraktiken werden wollen, hilft nur zu sagen: „Schnauze, Alexa!“ Themenreihe Gesellschaftskritik - In Koop. mit NLQ Hildesheim, ©Medienhaus2019


Herabwürdigende oder diskriminierende Werbung
Vortrag: Fadi El-Ghazi, Rechtsanwalt, 5:50 Min. Werbung vermittelt oft fragwürdige Leitbilder. Insbesondere Frauen sind davon betroffen: Sie werden in vielen Werbemotiven zum Objekt reduziert und für Verkaufszwecke instrumentalisiert. Themenreihe Gesellschaftskritik - In Koop. mit NLQ Hildesheim, ©Medienhaus2019

Werbung im öffentlichen Raum
Vortrag: Fadi El-Ghazi, Rechtsanwalt, 20:12 Min. Werbebotschaften sind im städtischen Raum allgegenwärtig. Die Gestaltung der Stadt wird durch Werbung überlagert und der öffentliche Raum zunehmend kommerzialisiert. Dadurch verliert unsere Stadt ihr individuelles Gesicht. Themenreihe Gesellschaftskritik - In Koop. mit NLQ Hildesheim, ©Medienhaus2019

Hier ansehen

Sowie auf unserer Facebookseite zwei Konzertausschnitte von
Noam Bar vom 5. April 2019 live im Medienhaus Tycho Bath und Friends vom 20. März 2019 live im Medienhaus

Video von Tycho Barth
Video von Noam Bar



Digitalisierungsstudio zur Sicherung alter Videobandformate

  • Sämtliche Geräte sind über eine "component" Signalverteilung über einen 3-Ebenen Mischer mit dem Rechner verbunden
  • Dazwischengeschaltet ist ein Colorcorrector der sowohl Gain, Croma und Black als auch die YUV-Farben in Echtzeit bearbeiten kann
  • Die U-Matic Signale werden über einen speziellen TBC direkt von dem Dub-Signal der Kopftrommeln abgenommen und auch als YUV-Signal weiter verarbeitet.
  • digitale Sicherung der Formate DigiBeta, Beta SP, U-Matic LB und HB-SP, DV, DVCAM, HDV, VHS, S-VHS, 8mm, Hi8 sind möglich

Für die Kassetten kann auf Grund ihres Alters keine Garantie übernommen werden.
Anfragen bitte an Ekki Kähne im Medienhaus Hannover - 0511/441 440

Für den Onlinevertrieb / Abruf der Medien arbeitet das Medienhaus mit der Vertriebs-Plattform onlinefilm.org zusammen.

Zur Verfügung stehen:
(alles SONY)

  • U-Matic LB & HB – VO 9800P
  • U-Matic HB SP – BVU 850P
  • VHS / S-VHS – SVO 9620
  • Hi 8 – EVO 9850P
  • Beta SP – UVW 1800P & BVW 65P
  • Digi Beta – DVW 500 P
  • HDV – HVR M10E

©2019 Medienhaus-Hannover e.V. - 0511 / 441 440