Glückwunsch :D Ihr Scriptblocker funktioniert einwandfrei. Wir begrüßen jedoch, dass Sie diesen deaktivieren. Andernfalls funktioniert diese Webseite nicht wie gewünscht.
Wir haben auch einen Newsletter
Tragen Sie sich ein und verpassen sie keine neuen Veranstaltungen in userem Hause
Schreiben Sie uns eine E-mail an service@medienhaus-hannover.de

In eigener Sache


Liebe Medienhaus Freund*innen,

Das Medienhaus Hannover hat einen neuen Vorstand gewählt. Kristin Stöcker und Helmut Höcker führen nun gemeinsam das Medienhaus durch schwierige Zeiten. Wir danken dem alten Vorstand für das Engagement und wünschen dem neuen Vorstand viel Glück und Erfolg.

Das Medienhaus wird verstärkt Videobeiträge für artathome.tv erstellen und Livestreams aus dem Studio anbieten.

Dafür stellt das Medienhaus kostenfrei sein Studio für Künstler zur Verfügung die sich präsentieren wollen. Bewerbungen werden ab sofort unter service@medienhaus-hannover.de entgegengenommen.

Es stehen Praktikumsplätze für Student*innen und Auszubildende zur Verfügung
Kontakt unter service@medienhaus-hannover.de oder 0511-441440

Und leider immer noch aktuell:
Erst kam Trump, dann Corona und jetzt Putin! Irgendwie eine Scheißzeit! Machen wir das Beste draus!

artathome.tv

artathome.tv hat seine Startseite ergänzt und enthält jetzt auch die kleine Dokumentation über das Kunstprojekt Replication vom September 2021 mit Lichtprojektion, VR-Performance, interaktive Video-Installation und Sound am Kesselhaus Linden.

Kunsthallenkurator Harro Schmidt wird uns demnächst in einer weiteren Ausgabe der Sendereihe „DioramaArtLab“ auf artathome.tv im Studio den Hannoverschen Künstler Timm Ulrichs vorstellen.

Weitere Studioproduktionen für artathome.tv sind in Vorbereitung. Wer mitmachen möchte und Ideen hat, möge sich bitte im Office melden ;-) Wir arbeiten gerade an einem neuen Sendekonzept und suchen Menschen mit „besonderen Fähigkeiten“. Intern schulen wir gerade auf DaVinci Resolve und haben alle Rechner mit der Studioversion ausgerüstet. Ein weiterer Workshop wird Sprechtraining für Moderatoren sein.


Sendung von H1
vom 14.01.2022 über die Ausstellung "Klimawandel und Starkregen an der Ahr und im Royatal" von Markus Golletz

Das Programm im Juni


// Workshop - Co-working TV-Studio Medienhaus Hannover
Do. 09.Juni 2022, 18 Uhr

Das Medienhaus lädt zu einer Vorstellung von freien Produktionsmöglichkeiten in Form eines Round Tables in seinem aufgerüsteten Fernsehstudio (4K) ein. Ein Zukunftsort für Kreative. Eigene Filme – bis 4K – können gerne auf USB-Stick mitgebracht und gezeigt werden. Das Medienhaus kann dann gezielt darauf eingehen. Leider hatte uns Corona in der Weiterbildung von neuen Interessenten bisher behindert. Das holen wir jetzt nach.

Mehr Informationen über unsere Technik unter: TechRider auf der website und artathome.tv


// Film - 100 Jahre Hannover im Film
Hannover im Zweiten Weltkrieg und Wiederaufbau
Mi. 15.Juni.2022, 20 Uhr

Das Medienhaus Hannover, das Filminstitut Hannover und die Gesellschaft für Filmstudien setzen ihre Veranstaltungsreihe mit historischen Filmdokumenten zur Geschichte der Stadt Hannover fort. Für den Zeitraum 1940 – 1950 gibt es verhältnismäßig wenig Filmmaterial aus und über Hannover. Dies hängt mit den Einschränkungen zusammen, die der NS-Staat für das Filmemachen in der Kriegszeit anordnete, später dann auch mit der Not und den Wirren der Nachkriegszeit, schließlich mit der problematischen Überlieferung aufgrund der Tatsache, dass Filmmaterial lange Zeit von Historikern und Archiven nicht bzw. kaum beachtet und gesichert wurde.

Moderation und Einführung zu den Filmen: Detlef Endeward, Dr. Peter Stettner

frei

Weitere geplante Themen im Verlaufe des Jahres 2022:


//Film - „Reisefieber“ Internationale Kurzfilme
Mi. 22.Juni.2022, 20 Uhr

Endlich wieder Kreuzfahrt! Oder den Balkon an der Riviera genießen! Oder Gleitschirmsegeln gehen! Selbst ruinenhafte Hotels sollten sich wieder füllen lassen. Spannend wird es, wenn man mit einem Zombie unterwegs ist, Eisbären wundern sich im Wald über das Verhalten anderer Tiere, ein italienischer Ort erlebt nach einer Werbeaktion eine große Überraschung und wer ganz viel Fantasie hat, dem gelingt eine Reise ins All.

8 Filme in 90 Minuten – mit deutschen Untertiteln

7


//Film - „Emerging Artists" – Contemporary Experimental Films and Video Art From Germany“
Mi. 29.Juni.2022, 20 Uhr

Die AG Kurzfilm und German Films präsentieren seit 2013 alle zwei Jahre ein Programm mit kurzen, experimentellen Arbeiten junger Nachwuchskünstler*innen. Die Organisator*innen möchten mit dem Programm stark künstlerisch ausgerichtete Film- und Videokunstarbeiten promoten, die nicht nur auf Festivals, sondern auch über den Kunstmarkt in Museen, Galerien ausgewertet werden können.

Die Jury für die 5. Edition, die am 16. Januar 2021 im Rahmen der Online-Ausgabe des Stuttgarter Filmwinters Premiere hatte, bestand aus Sarah Adam (A WALL IS A SCREEN, Anne Gaschütz (Leiterin FILMFEST DRESDEN), Carsten Aschmann (Filmemacher, Kurator und Vertreter des Film- und Medienbüros Niedersachsen), Tobias Hering (freier Kurator) und Anne Turek (AG Kurzfilm).

Carsten Aschmann ist anwesend und moderiert die Filmbeiträge.

7

https://ag-kurzfilm.de/de/kurzfilmprogramme/912.html

Diverses

Die besten Kurzfilme der Welt! Immer im Medienhaus Hannover.

Internationale Online-Wettbewerbe
Wieso zu Hause vor dem Monitor? Lasst es uns gemeinsam im Medienhaus auf Großbild mit super Sound anschauen!

Short Waves Festival Poznan (Partnerstadt von Hannover)

Short Waves ist eines der bedeutendsten polnischen Festivals für Kurzfilme, stets in Reaktion auf das Weltgeschehen. Es bezieht Stellung zu wichtigen Themen und schafft einen bewussten, offenen, zugänglichen und vielfältigen Raum. Es ist eine Konstellation von filmischen Ereignissen, die oberflächliche Grenzen zwischen Kino und Kunst aufheben, einen sozialen Dialog initiieren und neue Trends setzen. Vom 14. bis 19. Juni 2022 werden über 250 Filme in einer neuen hybriden Form gezeigt: offline in Poznań und online.


https://shortwaves.pl/en/short-waves-festival-en/.html

Linden, ein Liebeslied?!

Schau dir jetzt an: Linden, ein Liebeslied?!



Der Film zu 30 Jahre Beratung durch den Landesverband Soziokultur.

Entstanden ist eine Animation von 3 Minuten von Marie Allwardt und Laura Steinborn. Ihr feiner kleiner Animationsfilm zeigt, wie vielfältig und unterstützend der Landesverband für die Niedersächsische Kulturlandschaft aktiv ist.


Digitalisierungsstudio zur Sicherung alter Videobandformate

Zur Verfügung stehen:

Achtung!
Für die Kassetten kann auf Grund ihres Alters keine Garantie übernommen werden.

Anfragen bitte an Ekki Kähne im Medienhaus Hannover - 0511/441 440


Vertrieb

FilmKollektion
von Jürgen Schadeberg

Hier sehen Sie eine Vorschau der DVD.

Alle Filme (im englischen Orginal!) können zum jeweiligen Preis von 145,-€ für öffentliche Aufführungen gebucht werden.
("The Seven Ages..." und "Dolly & The Inkspots" bilden hierbei 1 Paket)

( Haben Sie Interesse an Ausstrahlungsrechten?
Rufen Sie uns an: 0511- 441 440 )