Achtung! Diese Webseite benötigt JavaScript. Bitte deaktivieren Sie den Script Blocker

Filme über Filme

ADHS bei jungen Erwachsenen:
Podcast #1

Unsere Praktikantin Esatou Davies hat zusammen mit ihrem Bruder in einem Podcast über das Thema ADHS geredet. Sie sprechen über ihre Erfahrungen mit ADHS und die Auswirkungen in ihrem Alltag. Außerdem geht es um die Diagnose, den Alltag mit ADHS, Symtome, Vorurteile und Behandlungsmöglichkeiten.

(Länge 41:53 Min.)


Sexuelle Belästigung von Frauen in Hannover:
Folge 1 - Stalking

Die erste Folge beschäftigt sich mit Stalking. In Deutschland sind 24% aller Frauen und 4% aller Männer einmal in ihrem Leben von Stalking betroffen. Während 80% aller Betroffenen Frauen sind, sind 80% der Täter*innen Männer. Diese sind zum Großteil Ex-Partner und kommen aus allen sozialen Schichten und Altersgruppen. Sex-Stalking Opfer Krisi berichtet über ihren eigenen Fall und was sie dagegen tat und was ihr tun könnt!

Im Internet sind Seiten zu finden, auf denen es Anleitungen zum stalken gibt. Diese sind für Jugendliche gedacht, die Infos über ihren Schwarm herausfinden wollen. Aber wir wissen wie das Internet funktioniert und dass alle Menschen die Zugang zum Internet haben auch Zugang zu diesen Tipps. So werden potenziellen Täter*innen auch noch ermutigt und ihnen wird sogar geholfen. Auf der Website ist auch nur ein sehr schwacher Disclaimer zu finden, dass es zu Abhängigkeit von der Person führen kann.

(Länge 9:01 Min.)


Sexuelle Belästigung von Frauen in Hannover:
Folge 2 - Sexuelle Gewalt

In der zweiten Folge sprechen wir mit Opfern von sexueller Gewalt, Missbrauch und Belästigung, da sie eine Stimme verdienen und verdienen angehört zu werden. Auch scheinbar nicht so schlimme Situationen müssen ernst genommen werden.

(Länge 15:22 Min.)


Sexuelle Belästigung von Frauen in Hannover:
Folge 3 - Frauenschutz

Die dritte Folge behandelt Hilfestellen für Betroffene und ein Gespräch mit dem Frauennotruf Hannover. Im Jahr 2020 wurden in Deutschland 16.686 Kinder polizeilich erfasst, die Opfer von sexuellem Missbrauch wurden. Es ist zu beachten, dass diese Anzahl lediglich die polizeilich erfassten Missbrauchs-Straftaten abbildet, es ist davon auszugehen, dass die Dunkelziffer deutlich höher liegt. Laut Polizeilicher Kriminalstatistik hat sich die Zahl der Kinder und Jugendlichen, die Missbrauchsabbildungen - insbesondere in Sozialen Medien - weiterverbreiteten, erwarben, besaßen oder herstellten, in Deutschland seit 2018 mehr als verfünffacht - von damals 1.373 auf 7.643 angezeigte Fälle im vergangenen Jahr.

(Länge 14:15 Min.)


Schnauze Alexa! Ich kaufe nicht bei Amazon

Vortrag: Johannes Bröckers, Autor, 45:30 Min.
Fast alle kaufen bei Amazon – ist ja so bequem. Doch wenn wir nicht schon bald in die absolute Abhängigkeit zu einem Megakonzern mit zweifelhaften Geschäftspraktiken werden wollen, hilft nur zu sagen: „Schnauze, Alexa!“
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Koop. mit NLQ Hildesheim, ©Medienhaus2019
Mit freundlicher Unterstützung von OnlineFilm.org & Kulturserver culturebase.



Werbefreie Kulturhauptstadt Hannover 2025
Herabwürdigende oder diskriminierende Werbung

Vortrag: Fadi El-Ghazi, Rechtsanwalt, 5:50 Min.
Werbung vermittelt oft fragwürdige Leitbilder. Insbesondere Frauen sind davon betroffen: Sie werden in vielen Werbemotiven zum Objekt reduziert und für Verkaufszwecke instrumentalisiert.
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Koop. mit NLQ Hildesheim, ©Medienhaus2019
Mit freundlicher Unterstützung von OnlineFilm.org & Kulturserver culturebase.



Werbefreie Kulturhauptstadt Hannover 2025
Werbung im öffentlichen Raum

Vortrag: Fadi El-Ghazi, Rechtsanwalt, 20:12 Min.
Werbebotschaften sind im städtischen Raum allgegenwärtig. Die Gestaltung der Stadt wird durch Werbung überlagert und der öffentliche Raum zunehmend kommerzialisiert. Dadurch verliert unsere Stadt ihr individuelles Gesicht.
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Koop. mit NLQ Hildesheim, ©Medienhaus2019
Mit freundlicher Unterstützung von OnlineFilm.org & Kulturserver culturebase.



Ich zuerst
Eine Gesellschaft auf dem Ego Trip

Vortrag: Heike Leitschuh, Autorin, 56:44 Min.
In vielen Situationen handel Menschen egoistisch. Sei es der pöbelne Bahngast oder Gaffer, die einen Unfall aufzeichnen statt zu helfen. Unsere gesellschaft auf dem Ego-Trip
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Koop. mit NLQ Hildesheim, ©Medienhaus2018
Mit freundlicher Unterstützung von OnlineFilm.org & Kulturserver culturebase.



Poznan

Poznan Meditations Biennale Poznan 2018; 4:30
Sony Alpha 7S
Ekki Kähnes Blick vom Hotel


Weltuntergang oder ideale Gesellschaft
Warum wir Utopien brauchen

Vortrag: Prof. Dr. Paul D. Bartsch, Professor für Erziehungswissenschaft, 1:16:46 Min.
Der Vortrag sucht Antworten auf die Frage, warum wir Utopien brauchen und wo ihre Potenziale, aber auch ihre Grenzen liegen.
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Koop. mit NLQ Hildesheim, ©Medienhaus2018
Mit freundlicher Unterstützung von OnlineFilm.org & Kulturserver culturebase.



Die Angst der Eliten
Wer fürchtet die (direkte) Demokratie

Vortrag: Paul Schreyer, Journalist, 34:41 Min.
Das System steckt in der Krise. Liegt der Ausweg in mehr direkter Demokratie? Oder ist das Volk zu „dumm“, um in wesentlichen Fragen selbst zu entscheiden?
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Koop. mit NLQ Hildesheim, ©Medienhaus2018
Mit freundlicher Unterstützung von OnlineFilm.org & Kulturserver culturebase.



Mord am Internet

Vortrag: Wolfgang Romey, Dezernent für Lehererausbildung und -fortbildung, 45:42 Min.
Die Europäische Kommission und der Europäische Rat wollen das Internet durch eine neue Urheberrechtsrichtlinie zerstören.
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Koop. mit NLQ Hildesheim, ©Medienhaus2018
Mit freundlicher Unterstützung von OnlineFilm.org & Kulturserver culturebase.



Jamel gegen Rechts

Vortrag: Birgit Lohemeyer, Journalistin, 42:50 Min.
Horst und Birgit Lohmeyer berichten live im Medienhaus von ihrem Kampf in Jamel gegen Rechts. Vereint gegen Nazionalsozialismus – Jamel rockt den Förster-Festival und seine Geschichte.
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Koop. mit NLQ Hildesheim, ©Medienhaus2018
Mit freundlicher Unterstützung von OnlineFilm.org & Kulturserver culturebase.



Die Aktuelle Formen des Extremismus

Vortrag: Dr. Martin Mauri, Autor, 32:39 Min.
Nach einer Einleitung über Definitionsansätze zu Extremismus wird Dr. Martin Mauri in die Phänomenbereiche Rechts- und Linksextremismus sowie Islamismus (hier v.a. Salafismus) einführen. Neben Grundlagen zum Verständnis geht es darum, die aktuellen Formen und das Gefährdungspotenzial die hiervon ausgehen deutlich zu machen.
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Koop. mit NLQ Hildesheim, ©Medienhaus2018
Mit freundlicher Unterstützung von OnlineFilm.org & Kulturserver culturebase.



Populismus für Anfänger
Anleitung zur Volksverführung.

Vortrag: Nina Horaczek, Journalistin, 34:40 Min.
„Das Buch analysiert und demaskiert die psychologischen Tricks und rhetorischen Kunstgriffe, derer sich Populisten und Demagogen bedienen.“ - Deutschlandfunk Kultur
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Koop. mit NLQ Hildesheim, ©Medienhaus2017
Mit freundlicher Unterstützung von OnlineFilm.org & Kulturserver culturebase.



Politikversagen
Was in unserer Gesellschaft schief läuft.

Vortrag: Carl-Josef Kutzbach, Journalist, 52:15 Min.
Wie funktioniert Demokratie und welche Fehlerquellen schaden ihr.
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Koop. mit NLQ Hildesheim, ©Medienhaus2017
Mit freundlicher Unterstützung von OnlineFilm.org & Kulturserver culturebase.



Abgasskandal & Lobbyismus in Deutschland
Hintergründe, Ursachen & Folgen

Vortrag: Jens Berger, Journalist, 56:33 Min.
Wie der Verbraucher mal wieder verarscht wird/wurde.
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Koop. mit NLQ Hildesheim, ©Medienhaus2017
Mit freundlicher Unterstützung von OnlineFilm.org & Kulturserver culturebase.



Drehung im Kopf
Fake als subversive, künstlerische Strategie

Vortrag: Georg Klein, Medienkünstler, Kulturwissenschaftler, 56:44 Min.
Beispiele aus der Geschichte bis in die Neu-Zeit.
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Koop. mit NLQ Hildesheim, ©Medienhaus2017
Mit freundlicher Unterstützung von OnlineFilm.org & Kulturserver culturebase.



Van Gogh TV
25 Jahre Piazza Virtuale - Soziale Medien vor dem Internet

Vortrag: Benjamin Heidersberger, Ponton Lab, 31:29 Min.
100 Tage Performance, manifestiert im Fernsehen.
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Koop. mit NLQ Hildesheim, ©Medienhaus2017
Mit freundlicher Unterstützung von OnlineFilm.org & Kulturserver culturebase.



Murks - Nein danke!
Gegen geplante Obsoleszenz, für nachhaltige Produktqualität

Vortrag: Stefan Schridde, Dipl. Betriebswirt, 43:33 Min.
Geplante Obsoleszenz und die Chancen nachhaltiger Produktentwicklung.
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Koop. mit NLQ Hildesheim, ©Medienhaus2017
Mit freundlicher Unterstützung von OnlineFilm.org & Kulturserver culturebase.



#ÖZGÜRÜZ - Wir sind frei
Eine deutsch-türkische Nachrichten-Seite

Vortrag: Margherita Bettoni, Journalistin, 24:26 Min.
Freie Medien und eine unabhängige Berichterstattung für die Türkei.
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Koop. mit NLQ Hildesheim, ©Medienhaus2017
Mit freundlicher Unterstützung von OnlineFilm.org & Kulturserver culturebase.



Geordnete Verhältnisse!?
Verflechtungsstrukturen deutscher TV-Sender

Vortrag: Prof. Dr. habil. Harald Rau, Medienökonom, 36:25 Min.
Wie reformbedürftig oder reformierungsbereit ist das deutsche Rundfunksystem (TV-Sender)?
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Koop. mit NLQ Hildesheim, ©Medienhaus2017
Mit freundlicher Unterstützung von OnlineFilm.org & Kulturserver culturebase.



Drei Bein Frosch

Idee/Regie: Meedo Salem, Darsteller: Abdul Abbasi, u.A.,16:9, 3:54Min., ©Medienhaus2017
Entstanden im Rahmen des Projektes "Praktika von Flüchtlingen in Kultureinrichtungen", gefördert von der LAG Soziokultur und dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur.


The Maintenance Man


Regie/Kamera: Meedo Salem, Darsteller: Monzer Masri, Basem Anabtawi, Schnitt: A.Scholz, 16:9, 8:56Min., ©Medienhaus2016


Haythem

Prod.Leitung: Ekkehard Kähne, Regie/Kamera/Schnitt: Anastasia Imas, Klara Bytomski, Darsteller: Matthias Jansen, Haythem el Beck, 16:9, 10:32Min., ©Medienhaus2016
Ein Interview als Kammerspiel, ein Bürger befragt einen Flüchtling, Intensiv und Aufklärend. Erdacht und Produziert von Praktikantinnen des Medienhaus.


Kein Entkommen - Drehbuchlesung

Prod.Leitung: Ekkehard Kähne, Kamera: E.Kähne, Klara B., Schnitt: K.B., 16:9, 12:19Min., ©Medienhaus2015
Lesung (Ulrich Kühn) des Drehbuchs "Kein Entkommen".
Das Mystery-Drehbuch zeigt, wie jemand sein eigener Verfolger werden kann, und offenbart die Macht eines Zeichens, vor dem es kein Entkommen gibt.


WanderEkki

Prod.Leitung/Kamera/Schnitt: E.Kähne,
DSLR Sony Alpha 55 mit Tamron 24-70mm/2,8, 16:9, 34:56Min., ©Medienhaus2014
Ekki Kähne auf Nahe-Wanderung von Kirn bis Bingen, August 2014


Genial - Eine Interpretation

Prod.Leitung: Ekkehard Kähne, Kamera: E.Kähne, Tosh Blancke, Schnitt: A.Scholz, 16:9, 12:42Min., ©Medienhaus2015
Lesung (Christoph Honegger) und Performance (Yingmei Duan) des Drehbuchs "Genial" von Michael Gaßner, Andreas Fahlbusch und Christoph Honegger.
Ein Filmemacher stellt sein (geniales) Drehbuch bei der Filmförderung des Landes vor...


Steine - Drehbuchlesung

Prod.Leitung/Kamera: E.Kähne, Schnitt: A.Scholz, 20:10Min., ©Medienhaus2015
Lesung des Drehbuchs "Steine" von Farzane Seyed-Saidi und Andreas Cyrenius.
Das iranische Kurzfilm-Drehbuch beruht auf einer wahren Begebenheit.
Radikalisierung einer traumatisierten Prostituierten gegen eine von Männern dominierte Gesellschaft im Iran des Jahres 2001.


Steine - Eine Interpretation

Prod.Leitung/Kamera: E.Kähne, Schnitt: A.Scholz, 12:35Min., ©Medienhaus2015
Performance der TheModernDoor-Group des Drehbuchs "Steine" von F. Seyed-Saidi und A. Cyrenius.


Occupy Hannover

Prod.Leitung/Kamera: E.Kähne, Schnitt: René Henrich, 16:9, 1:11Min., ©Medienhaus2011


Schlaflos in Linden

Prod.Leitung/Kamera: E.Kähne, Schnitt: Frank Rogas, Animation(Bär): René Henrich, 16:9, 2:34Min., ©Medienhaus2011


Stadtgeflüster

Stadtgeflüster In intimer Theken-Atmosphäre standen Lars Kompa (STADTKIND) interessante Gäste Rede und Antwort (2007/8).
Dank der vorhandenen Studiotechnik konnte mit drei Kameras unter Live-Regie gearbeitet werden.

Prod.Leitung: E.Kähne, Aufnahmeleitung: A.Scholz, Kamera: J.Schmenner, T.Retich, S.Angelova
Den Service an der Theke erfüllte Hans-Jörg Biging.

> Sendung mit Thommi Baake, Katja Merx, Jan-Egge Sedelies und Christian Sölter

Thommi Baake, Schauspieler, Komiker, Entertainer, Improvisator, Autor und Musiker, 49:15 Min., www.thommibaake.de, ©Medienhaus2007/8

Katja Merx, lebt, schreibt und lomografiert in Hannover - 12:53 Min., www.fiesematentin.de, ©Medienhaus2007/8

sedelies.jpg" alt="Jan-Egge SedeliesJan Egge Sedelies, Literat, Moderator, Organisator (Running Mic, "Macht Worte") - 19:57 Min., www.kamalatta-kamalatta.de, ©Medienhaus2007/8

Christian Sölter, Autor, Musiker und Literaturveranstalter - 22:23 Min., ( ...mehr im WWW ), ©Medienhaus2007/8



Jamie & The Magic Torch Song

Prod.Leitung/Regie: E.Kähne, Kamera: A.Scholz, J.Schmenner, T.Retich, Ton: E.Mercaldi (timetools), A.Kloss, Licht/Pprod: C-A.Werner, 8:18Min., ©Medienhaus2007
Live-Mitschnitt seines Konzertes am 20.Juli 2007 im Medienhaus. (Ausschnitte)


CircO - Träume sind zum Leben da!

Prod.Leitung: E.Kähne, Kamera: A.Scholz, S.Angelova, T.Retich, Ton: I.Dressler, M.Rickfelder, Interview: A.Brücken, Schnitt: A.Scholz, S.Angelova, T.Retich, 12:41Min., ©Medienhaus2007
Eine "bewegte" Dokumentation des hannoverschen Kinderzirkusprojektes CircO, im Auftrag des Kulturbüros der Landeshauptstadt Hannover.
Die Crew des Medienhaus führte Interviews mit Trägern, Organisatoren und Mitgestaltern dieses einmaligen Projektes und schaute den "Zirkus-Leuten" bei Training und landesweiten Auftritten über die Schulter.


Die Dezimale Vier-Spezies Rechenmaschine

Prod.Leitung/Kamera: E.Kähne, Schnitt: Andrea Brücken, A.Scholz, Interview: Jesco Heyl (STADTKIND), Gitarrenspiel: Bernd Elsner, 6:28Min., ©Medienhaus2006
Dr.Ing.Franz Otto Kopp erläutert in der Leibniz-Ausstellung in Hannover im Juni 2006 anhand seines Nachbaus die Funktionsweise der Rechenmaschine, die G.W.Leibniz ab 1690 erfand und konstruierte.

Vergangende Veranstaltungen

2022

06 April
// Lesung - Robert von Lucius - Spuren des Schreibens


2021

21 Dez
// Film - Der kürzeste Tag – die längste Nacht – die Kurzfilmnacht.

15 Dez
// Ausstellung - Der Klimawandel ist schon da!

03 Dez
// Gesellschaft - 3.International Potluck Dinner

10 Nov
// Film - Sundance Shorts 2021

21 Okt
// Film - Oscar shorts 2021 - Live Action

17 Okt
// Performance - Ilka Teurich Live Stream Performance

01 Sep
// Film - Live „Obscura Filmfestival 4” im Medienhaus


2020

25 März
// Film - Deutsche Kurzfilmpreistournee 2020 – Die Preisträger

18 März
// Film – Medienhaus Hannover präsentiert: 99.media, Lyon (Frankreich)

11 März
// Film - Internationales Kurzfilmprogramm „Gesellschaftsspiele“

04 März
// Film - Deutsche Kurzfilmpreistournee 2020

05 Feb
//3. International Potluck Dinner

12 Feb
//Oscar Shorts 2020 – Live Action

19 Feb
//Oscar Shorts 2020 – Animation

26 Feb
//Studiotalk - Präsentation der neuen Studio-Technik


2019

12 Jul
//Party - Sommerfest im Hof

19 Jun
//Media Art Lab Hannover

12 Jun
//Singer Songwriter Session mit Tycho Barth

05 Jun
//Film - Shorts Attac "Ruf der Wildnis"

29 Mai
//Film - Medienkunst - Emerging Artists 4

22 Mai
//Music & Talk - Der lange Abend der Industriemusik - FRANK LAMMERS & REINHARD WEBER

20 Mai
//Aufnahmezustand 3 - Freie Szene Kulturhauptstadtbewerbung 2025

15 Mai
//Film - Shorts Attac "Sex und Wahnsinn"

07 Mai
//Media Art Lab Hannover

24 APR
//Konzert - Paul Bartsch Trio

17 APR
//Gesellschaftskritik - Johannes Bröckers
"Schnauze Alexa! Ich kaufe nicht bei Amazon"
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Kooperation mit dem NLQ Hildesheim.

10 APR
//Singer Songwriter Session - Opener: Noam Bar

05 APR
//Dinner - Potluck Dinner

03 APR
//Kurzfilme - "Shorts Attack - Psycho"

27 MRZ
//Konzert - Tycho Barths CD Releasekonzert

20 & 21 MRZ
//Kino - 3. Obscura Filmfestival

13 MRZ
//Singer Songwriter Session - Opener: Dave Giles (UK)

06 MRZ
// Gesellschaftskritik - Fadi El-Ghazi & Sarah Mohs - "Werbefreie Kulturhauptstadt Hannover 2025"
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Kooperation mit dem NLQ Hildesheim.


2018

21 DEZ
//Weihnachtswohlfühlabend 2018 - "Happy Brexit - Time to say Goodbye"

19 DEZ
// Film & Vortrag - Die Faust präsentiert "Texturen des Zusammenlebens"

12 DEZ
// Gesellschaftskritik - Utz Anhalt - "Faszination Wahnsinn"- Warum uns der Wahn begeistert
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Kooperation mit dem NLQ Hildesheim.

5 DEZ
// Unterhaltung - Thommi Baake - "Die Super 8 Sex-Show"

28 NOV
// Kino - "Shorts Attack: Konfrontationen"

21 NOV
// Gesellschaftskritik - Heike Leitschuh - "Ich zuerst" - Eine Gesellschaft auf dem Ego Trip
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Kooperation mit dem NLQ Hildesheim.

14 NOV
// Konzert - Singer/Songwriter Session mit Tycho Barth Opener: Brendan Lewes

7 NOV
// Film & Vortrag - "Die Igel des Maidan" - Mariya Kashyna & Nele Tast

31 OKT
// Kino - "Shorts Attack #200: Kurzfilmklassiker"

24 OKT
// Konzert - Singer/Songwriter Session mit Tycho Barth Opener: JHONNA

17 OKT
// Gesellschaftskritik - Paul Bartsch "Weltuntergang oder ideale Gesellschaft?" - Warum wir Utopien brauchen
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Kooperation mit dem NLQ Hildesheim.

10 OKT
// Konzert - Brokof (Berlin) Support: Tycho & Vitus

26 SEP
// Kino - "2018 Sundance Shorts Attack Tour"

19 SEP
// Konzert - Singer/Songwriter Session mit Tycho Barth Opener: Kota Connection(Ausgefallen)

12 SEP
// Gesellschaftskritik - Paul Schreyer "Die Angst der Eliten"
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Kooperation mit dem NLQ Hildesheim.

05 SEP
// Kino - "Die Brexit Tapes" - Wiederholung

29 AUG
// Film - "Lost in Fantasy" Kurzfilmpogramm.

22 AUG
//Gesellschaftskritik - Votrag & Diskusion. "Mord am Internet". Referent: Wolfang Romey
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Kooperation mit dem NLQ Hildesheim.

15 AUG
// Konzert - Singer Songwriter Session mit Tycho Barth und Opener: Kevin Rabemansia

08 AUG
// Kino - "Die Brexit Tapes"-Kurzfilmprogramm. THE Guardian und HEAD LONG Theatre produzierten gemeinsam "Brexit Shorts - Divided from a Nation"

13 JUL
// Party - "Sommerfest" - Tycho & Vitus sowie Mariya Kashayma (Masha)

30 MAI
// Gesellschaftskritik - "Jamel gegen Rechts" - Referentin: Birgit Lohmeyer, kämpft gegen den Rechtsextremismus
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Kooperation mit dem NLQ Hildesheim

11/12 APR
// KINO - "2. Obscura Filmfest Hannover" - Organisator David Ghane brachte Thriller, Horror, Mystery, Science Fiction, Trash & Slash Kurz- und Langfilme

28 MRZ
// VORTRAG - "Aktuelle Formen des Extremismus" - Referent: Dr. Martin Mauri
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Kooperation mit dem NLQ Hildesheim


2017

23 DEZ
// SESSION - "Joules the Fox" - Singer-Songwriter-Session mit John Winston Berta, als Gast Juoles the Fox.

06 DEZ
// VORTRAG - "Populismus für Anfänger - Referentin: Nina Horaczek, Die simple Welt der Populisten - Anleitung zur Volksverführung
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Kooperation mit dem NLQ Hildesheim.

29 NOV
// HÖRKINO - "Wahnsinn, Rausch und Rebellion" - Ein Featureprojekt von Robert Schmidt und Andreas Kebelmann mit der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover zum 400. Todestag von Shakespeare und Cervantes

22 NOV
// SESSION - "Flug JB" - Singer-Songwriter-Session mit John Winston Berta & Bené, Sie synchronisieren ihre Effektgadgets miteinander und mischen digital den analogen Trend.

15 NOV
// VORTRAG - "Parteien- und Politikversagen" - Referent: Carl-Josef Kutzbach, beschreibt, wie Bürger, Medien und Politiker zusammenwirken sollten.
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Kooperation mit dem NLQ Hildesheim.

25 OKT
// HÖRKINO - "Gänsehautmomente" - Horror live erleben mit Dirk Heinrich und Carsten Sygusch

18 OKT
// SESSION - "Michelle Ailjets" - Singer-Songwriter-Session mit John Winston Berta, Opener Michelle Ailjets und Gästen.

11 OKT
// VORTRAG - "Abgasskandal & Lobbyismus" - Referent: Jens Berger, Der Verbraucher wird von einem Gemenge von Lobbyisten und Politikern regelmäßig „verarscht“!
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Kooperation mit dem NLQ Hildesheim.

04 OKT
// KINO - "Deborah Uhde" - Experimentalfilme von Deborah Uhde, HBK Braunschweig

27 SEP
// HÖRKINO - "Brotnation Deutschland" - Radio-Feature von Antonia Ellers, über Backkultur, das lebendige Leben eines Laibes

20 SEP
// SESSION - "John Winston Berta" - Singer-Songwriter-Session mit John Winston Berta, Opener John Winston Berta und Gästen.

13 SEP
// VORTRAG - "Drehung im Kopf" - Referent: Georg Klein, Fake als subversive, künstlerische Strategie
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Kooperation mit dem NLQ Hildesheim.

06 SEP
// KINO - "Der Schmuddelabend" - Die kultige Super-8-Show von und mit Schauspieler und Kabarettist Thommi Baake

01 SEP
// KINO - "Kokon" - Kurzfilm Premiere von Timo Hinkelmann

30 AUG
// HÖRKINO - "Diesseits der Stille – Als mein Vater taub wurde" - Radio-Feature von Sascha Wundes, Produktion: NDR 2017 - über Hörsturz und seine Folgen.

23 AUG
// VORTRAG/FILM - "Van Gogh TV" - Referent: Benjamin Heidersberger, Interaktive Medienformate, hergestellt vom legendären Ponton(European Media Art)-Lab
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Kooperation mit dem NLQ Hildesheim.

16 AUG
// SESSION - "John Appletree Trio" - Singer-Songwriter-Session mit Tycho Barth, Opener John Appletree Trio und Gästen.

09/10 AUG
// KINO - "Selbstgedrehte 2017" - Werkschau kultureller Filmförderung der Stadt Hannover 2011-2016 mit Kurzfilmen und der Doku "La dernière année" von Peter Hoffmann

30 JUNI
// JUBILÄUM - "30 Jahre Medienkunst & Kultur am Schwarzen Bär" - mit Konzert von Freschard

28 JUNI
// VORTRAG - "Von der Willkommenskultur zur Notstandsstimmung" - Referentin: Regina Wamper, Der Fluchtdiskurs in deutschen Leitmedien.
Eine gemeinsame Veranstaltung der Rosa-Luxemburg-Stiftung Nds. und dem Flüchtlingsrat Nds. im Rahmen des "festival contre le racisme".

14 JUNI
// SESSION - "Uthana Trio" - Singer-Songwriter-Session mit Tycho Barth, Opener Uthana Trio und Gästen.

07 JUNI
// VORTRAG - "Murks? Nein danke!" - Referent: Stefan Schridde, setzt sich als gemeinwohlorientierte Verbraucherorganisation für nachhaltige Produktqualität ein.
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Kooperation mit dem NLQ Hildesheim.

31 MAI
// KINO - "Rentner Rock´n Roll" - 9 Filme über Rüstige Rentner in Aktion

24 MAI
// VORTRAG - "#ÖZGÜRÜZ - Wir sind frei" - Referentin: Margherita Bettoni, Journalistin bei Correct!v.org
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Kooperation mit dem NLQ Hildesheim.

17 MAI
// SESSION - "Michelle Ailjets" - Singer-Songwriter-Session mit Tycho Barth, Opener Michelle Ailjets und Gästen.

10 MAI
// KINO - "Almanya - Willkommen in Deutschland" - Mehrfach ausgezeichnetes Kinodebüt der Schwestern Yasemin und Nesrin Şamdereli

26 APR
// KURZFILME - "Science-Fiction Shorts" - Zwischen Vision, Wunsch und Wahn

19 APR
// SESSION - "Klaasius" - Singer-Songwriter-Session mit Tycho Barth, Opener Klaasius und Gästen.

11/12 APR
// KINO - "1. Obscura Filmfest Hannover" - Organisator David Ghane brachte Thriller, Horror, Mystery, Science Fiction, Trash & Slash Kurz- und Langfilme

05 APR
// VORTRAG - "Verflechtungsstrukturen deutscher TV-Sender" - Referent: Prof. Dr. habil. Harald Rau, Medienökonom
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Kooperation mit dem NLQ Hildesheim.

02 APR
// AKTION - "Das Blaue Wunder" - Lindener Strassenfest mit Kurzfilmen der Filmstudenten der Uni Hildesheim und echten Currywürsten aus Berlin

29 MRZ
// HÖRKINO - "Abschied vom Faktor Mensch" - Radio-Feature von Jörn Klare, Produktion: NDR 2016 - über Selbstfahrende Autos und die Moral der Algorithmen.

22 MRZ
// VORTRAG - "Kulturelle Globalisierung am Beispiel Orientalischer Tänze" - Referentin: Dr. Ulrike Wohler, Kultursoziologin
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Kooperation mit dem NLQ Hildesheim.

15 MRZ
// SESSION - "Jeremias" - Singer-Songwriter-Session mit Tycho Barth, Opener-Band Jeremias und Gästen.

08 MRZ
// KINO - "Intelligente Bäume" - Im Beisein der Filmemacher Dr. Julia Dördel und Guido Tölke erhielt der Dokumentarfilm über die kanadische Forstwissenschaftlerin Dr. Suzanne Simard (The University of British Columbia) und den Förster und Bestseller-Autor Peter Wohlleben und ihre Arbeit zum geheimen Leben der Bäume viel Beachtung.

1-2 MRZ
// OSCAR-KURZFILM-NÄCHTE - "Live Action & Animation" - Zwei Abende wurden die nominierten Kurzspiel- und Animations-Filme 2017 präsentiert.

15 FEB
// SESSION - "Barth & Berta" - Singer-Songwriter-Session mit Tycho Barth, Opener-Band Barth & Berta (mit John Winston Berta) und Gästen.

08 FEB
// VORTRAG - "No-Nazi.net" - Referentin: Christina Dinar (Amadeo-Antonio-Stiftung) - Rechtsradikalismus in den Sozialen Netzwerken.
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Kooperation mit dem NLQ Hildesheim.


2016

// VORTRAG - "Gute Nachrichten - schlechte Nachrichten"
Vortrag: Carl-Josef Kutzbach - Wieso sich schlechte Nachrichten besser verkaufen und wie Medien unser Bild von der Welt beeinflussen.
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Kooperation mit dem NLQ Hildesheim

// KURZFILMFESTIVAL - Golden Shorts 2016
Internationale Werke voller Fantasie und Schlagfertigkeit.

// HÖRKINO - "Wir sind nur Passagiere"
Leben zwischen Hannover und Kinshasa - Feature von Andreas Kebelmann; Ignace Isekemangas, Kooperation NDR

// KONZERT - "Liquid Words"
Eine Reise durch musikalische Bilder, die sich zu einer konzertanten Ausstellung zusammensetzten.

// VORTRAG - "El Kurdi spricht Deutsch"
Satirische Lesung von und mit Hartmut El Kurdi
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Kooperation mit dem NLQ Hildesheim

// KURZFILMFESTIVAL - Sundance Filmfestival
8 fantasievolle Kurzfilmabenteuer loten auf prickelnde Weise Erfahrungsgrenzen aus.

// HÖRKINO - "Olli singt"
Radiofeature von Heiner Wember, wir erfuhren, warum ein Leben ohne Musik nichts ist.

// KONZERT - "KRONER - Support: Klaasius"
Singersongwriter-Pop aus Braunschweig und Akustik-Pop aus Hannover - vom Feinsten!

// KURZFILMFESTIVAL - shnit
International Shortfilmfestival
Seit mehr als zehn Jahren setzt sich das shnit dafür ein, dass kleine Meisterwerke auf die grosse Leinwand kommen.

// HÖRKINO - "Expeditionen in eine Zwischenwelt"
Die letzten Tage der russischen Arktis - Radiofeature von Andrea Rehmsmeier

// FILM - Werner Fritsch´s "Faust Sonnengesang - Teil2"
Autor und Regisseur Werner Fritsch verknüpft hier synästhetisch Hör-, Seh- und Denkerlebnisse in einem experimentellen Großprojekt: Faust Sonnengesang soll am Ende acht Teile mit insgesamt 24 Stunden Laufzeit umfassen.

// HÖRKINO - "Traumrollen"
Das ausgezeichnete Hörspiel des Jahres 2013 von Jean-Claude Kuner über ein fiktives Rollenspiel der Schauspiel-Größen Nadja Tiller und Fritz Lichtenhahn.

// VORTRAG - "Sea-Watch"
Lukas Weinspach, grade zurück vom Mittelmeereinsatz als Crew-Mitglied und Referent, berichtet über die Hintergründe der Fluchtbewegung und zeigt aktuelles Material.
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Kooperation mit dem NLQ Hildesheim

// SOMMERPARTY - "Aerodice & Babeli"
Bei Grillwurst und Bum-Bier gaben der Didgeridoo-Künstler AERODICE, alias Marius Beyer und Beatbox-Legende Babeli ein Stell-dich-ein kurz vor ihrer O.B.S.T.Tour2017.

// VORTRAG - "Wasser für Kibakwe"
Auf Initiative des ehemaligen Wirtschafts- und Umweltdezernenten Hans Mönninghoff hat eine Projektgruppe aus dem Raum Hannover in den letzten drei Jahren das Projekt Wasser für Kibakwe durchgeführt.

// KURZFILME - "Reisefieber"
Shorts-Attack im Juli war kunterbunt im Reisefieber.

// HÖRKINO - "Der Teufel hat Ärger"
Radio-Feature von Jörn Klare über die wundersame Wandlung des liberianischen Warlords Joshua Milton Blahyi vom Massenmörder "General Butt-Naked" zum Prediger.

// FILM - Laurie Anderson´s "Heart of a Dog"
Der erste Spielfilm der Musikerin, Performance-Künstlerin und Ikone musikalischen Avantgarde der 80er ist eine Collage, die Straßen und Landschaften meist aus der Hundeperspektive zeigen. Denn die Protagonistin dieses Essays ist Andersons Terrier Lolabelle, die wie ihr Ehemann Lou Reed während der Vorbereitungen und ersten Dreharbeiten zum Film verstarben.

// VORTRAG - "Wake Up!"
Dr. Peter Spork möchte eine Debatte anstoßen: für kürzere, intensivere Arbeitsphasen, gegen Sommerzeit und allzu frühen Schulbeginn, Schichtarbeit weitgehend abschaffen, chronotypisierte Dienstpläne, krank machendes Licht am späten Abend und viel zu dunkel ausgeleuchtete Büros und Klassenzimmer am Morgen.
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Kooperation mit dem NLQ Hildesheim

// KURZFILME - "Sportsfreund !"
Shorts-Attack bestreitete im Juni eine überaus bunte Weltmeisterschaft.

// HÖRKINO - "Ohne Gott in Deutschland - Die unsichtbare Konfession"
Radio-Feature von Gaby Mayr über die Macht der Kirche trotz steigender Konfessionsloser.

// KURZFILME - "Arab - Refugee - Filmabend"
Gezeigt wurden "Haythem", Doku-Interview der Praktikanntinnen des Medienhaus, "Zweite Heimat" - Dokumentarfilm von Takashi Kunimoto, aus Fukushima, lebt z.Zt. in Braunschweig, und die Uraufführung von "The Maintenance Man" mit Monzer Masir von Meedo Salem aus Syrien, z.Zt. zu Gast im Medienhaus.

// VORTRAG - "Frühstück mit der Drohne - Tagebuch aus Gaza"
Atef Abu Saif, ein in der arabischen Welt bekannter Romancier. Er hält fest, was um ihn herum geschieht. Wie er mit seiner Frau den Alltag bewältigt. Wie er seinen Kindern zu erklären versucht, warum sie nicht mehr auf die Straße dürfen. Wie er mit der Angst kämpft, wenn vor dem Fenster die Drohne surrt.
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Kooperation mit dem NLQ Hildesheim

// KURZFILME - "Lust & Liebe"
Shorts-Attack bereicherte den Mai mit frivolen Liebeserlebnissen und viel Knet-Erotik.

// KONZERT - "Tom Kölling & The Hannover Horns"
American Jazz- und Bluesstandards, sowie eigene Kompositionen am UNESCO-Tag des Jazz

// KONZERT - "BROKOF"
Klasse Folk/Indie-Rock aus Berlin - Danke für die Musik.

// KURZFILME - "Verrückte Welt"
Turbulenzen im Weltgetriebe: quietschbunte Pop-Animation, Handy-Leidenschaft, politische Parolen, Alien zwischen Frühzeit und Zukunft, technischen Innovationen für Helmträger, philosophischer Genuss, schräge Grenzkonflikte, durch die Wüste rennenden Prinzen, Pandabären zwischen Urwald und Zivilisation, und Sexualverhalten in traditionsbewußten Killerfamilien.
Zusammenarbeit mit Interfilm Berlin - shorts-attack

// VORTRAG - "Das Ende der Behaglichkeit"
Wirtschafts-Journalist Dr. Michael Maier stellte sein neues Buch vor: Wie die modernen Kriege Deutschland und Europa verändern.
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Kooperation mit dem NLQ Hildesheim

// VORTRAG - "Was das Haben mit dem Sein macht" Sozialpsychologe Prof. Dr. Jens Förster zeigte sehr anschaulich, welchen Einflüssen unsere Bedürfnisse unterliegen, weshalb wir unsere Lebensziele verfolgen und ob sie tatsächlich geeignet sind, uns glücklich zu machen.
Themenreihe Gesellschaftskritik - In Kooperation mit dem NLQ Hildesheim

// KURZFILME - "Auf der Flucht"
Sechs Kurz-Filme, nah dran an Gründen, sein Land zu verlassen, dokumentieren das Wagnis der Flucht und begleiten Flüchtlinge im Neuland.
Zusammenarbeit mit Interfilm Berlin - shorts-attack

// REISEVORTRAG - "Mit dem Rad nach Indien"
Ein Vortrag von & mit Philip Groten über die unroutinierbare Routine des Reisen. Aus der Idee und Planung eines Sport- und Hilfsprojektes in einem indischen Waisenhaus entwickelte sich eine Radreise über 8500km.

// FILM - "The End of Time"
Peter Mettlers poetisches - bildgewaltiges Filmessay über die Wahrnehmungen und Vorstellungen von Zeit.

// OSCAR-KURZFILM-NÄCHTE - "Animation - Live Action - Live-Stream-Party"
Zwei Abende wurden die nomminierten Kurzspiel- und Animations-Filme präsentiert. Am dritten abend gabs die Verleihungs-Party mit Filmmusik, den Kurzfilmen und schließlich auch den Live-Stream nach Los Angeles, dazu einen Oscar-Cocktail.

// VORTRAG / FILM - "Wem gehört Deutschland?"
Jens Berger, freier Journalist und politischer Blogger der ersten Stunde.
Wem gehören eigentlich die großen Unternehmen des Landes? Wem die Banken? Die Immobilien? Wem gehört Deutschland? Jens Berger geht diesen Fragen nach und präsentierte einen schonungslosen Blick hinter die Statistiken.
Film: "Geld regiert die Welt", D., 43:23 Min.


2015

// DOKUMENTATION - "Industrial Soundtrack for the Urban Decay" Ein Fan-freundliches Werk von den Filmemachern Amélie Ravalec und Travis Collin über Industrial Music mit Interviews einiger Protagonisten.

// VORTRAG / FILM - "Kiron University"
Nora Hauptmann (NGO Relations) stellte uns die erste kostenlose Online-Uni für Flüchtlinge vor. In Kooperation mit dem NLQ Hildesheim.

// VORTRAG / BLOG - "Werbung bekämpfen - Kapitalismus begrenzen!"
Referent Benjamin Bode (u.a. Internet-/VideoBlog SOundSOgesehen) über die Gratwanderung der Medien zwischen Journalismus und Werbung. In Kooperation mit dem NLQ Hildesheim.

// KONZERT - "Paul Armfield & Band"
Fotos, gesammelt auf diversen Flohmärkten. Emotionen und Geschichten aus der Vergangenheit die einen sofort in ihren Bann ziehen und den Singer/Songwriter Paul Armfield dazu veranlassten sein neues Projekt FOUND ins Leben zu rufen.

"...Beim Schreiben der Songs habe ich eher versucht eine musikalische Landschaft zu schaffen, um die Erfahrung beim Betrachten der Bilder zu verstärken. Sozusagen 3minütige Rahmen in denen man über ein Bild nachdenken und staunen kann und dabei mit jedem Atemzug neuen Atem in die anonymen Leben strömen lässt.“

// LESUNG - "Hannover & Meer"
Robert von Lucius las aus seinen neuen Büchern "Welfenland mit Schmetterlingen" und "Zwischen Weser und Weltraum".

// KURZFILME - "The Sound of Music"
10 Filme über Musiker, Musik und rhythmische Abenteuer In Zusammenarbeit mit Interfilm Berlin - shorts-attack

// VORTRAG / FILM - Werbung bekämpfen - Kapitalismus begrenzen!?
Referentin: Dr. Phil. Nina Köberer, über Werbeethische Herausforderungen in der digitalen Gesellschaft, dazu Erik Gandinis Film "Surplus - Terrorized into Being Consumers". In Kooperation mit dem NLQ Hildesheim.

// ZEITSALON - "Schluss mit Schnell"
Alternativen zur Turbo-Konsumgesellschaft - Dokumentation von Philippe Borrel, (F. 2014)

// LESUNG - "Vom Zauber Asiens"
Mit Bernd Schiller auf Lesereise durch eine faszinierende Welt. In Zusammenarbeit mit dem AllerWeltsLaden Hannover.

// KURZFILMFESTIVAL - shnit
International Shortfilmfestival Seit mehr als zehn Jahren setzt sich das shnit dafür ein, dass kleine Meisterwerke auf die grosse Leinwand kommen.

// WERKSTATTGESPRÄCH - "Linden und der Nationalsozialismus"
Der Historiker Dr. Heiko Arndt sprach über Linden und den Nationalsozialismus und namentlich über die „Machtergreifung“ in den frühen dreißiger Jahren. Für die Veranstaltung kooperierte das Medienhaus mit dem Netzwerk Archive Linden-Limmer.

// KONZERT
Im Rahmen des Kulturellen Spaziergangs in Linden spielten im Hinterhof claudia verkauft (Indie-Pop/Hannover-Hildesheim) Die Fachpresse beschrieb die Musik als ‚Spröde, schlicht und schön’. Dem ist nichts hinzuzufügen.

// LESUNG & PERFORMANCE - "Kein Entkommen"
Der Mystery-Kurzfilm von Ulrich Kühn handelt von den wechselnden Rollen von Verfolger und Verfolgtem, zeigt, wie jemand sein eigener Verfolger werden kann, und offenbart die Macht eines Zeichens, vor dem es kein Entkommen gibt. Das Drehbuch wurde dieses mal wieder von TheModernDoor-Group interpretiert. ...zum Film im Archiv.

// ZEITSALON - "Minimalismus als Lösungsstrategie"
Minimalismus bezeichnet einen Lebensstil, der sich als Alternative zur konsumorientierten Überflussgesell­schaft sieht. Seine Anhänger versuchen, durch Konsumverzicht Alltagszwängen entgegenzuwirken und dadurch ein selbstbestimmteres und erfüllteres Leben zu führen.

In "Climate Crimes - Verbrechen im Namen des Klimas", enttarnt der Naturschützer Ulrich Eichelmann nationale und internationale Umweltsünden im Namen des Klimaschutzes. „Macht Besitz glücklich? - Unterwegs in einem reichen Land“. Fast 10.000 Dinge hortet der durchschnittliche Deutsche in seinem Zuhause. Auch der Bremer Autor des Films, János Kereszti. Eine immense Zahl, die ihn zu einer Reise durch die Republik treibt.

Nach diesen beiden Filmen sprach der aus dem Rundfunk bekannte Minimalist Francisco Garcia Klänhammer aus Hannover mit den Besuchern über den Zusammenhang der beiden Filme sowie die sich daraus möglicherweise ergebenden Konsequenzen.

// KONZERT - INTERLOOP
Interloop ist ein Duo, Franziska Hudl und Matthias Ehrig, die das Leben zusammengespült hat, um ihrer musikalischen Bestimmung zu folgen. Man könnte meinen, dass Interloop akustischen Singer-/Songwriter-Folk-Pop mit akustischen und elektrischen Gitarren, Live-Loops und Keyboard machen. Die Instrumente auch manchmal abenteuerlich während des Stückes wechseln. - Da ist viel Wahres dran. Doch Interloop sollte man besser gehört und erlebt haben. interloopmusic.de

// LESUNG & PERFORMANCE - "Genial"
Ein Filmemacher stellt sein (geniales) Drehbuch bei der Filmförderung des Landes vor... Interpretation von Yingmei Duan, des Drehbuchs von Michael Gaßner, Andreas Fahlbusch und Christoph Honegger (Lesung).- ...zum Film im Archiv.

// VORTRAG / FILME - Die All-Inclusive Lüge
Referent: Mikka Bender, Autor und Reisejournalist (MarcoPoloTV / RTL extra / SpiegelTV) erläuterte im Vortrag und zeigte anhand von Auschnitten aus seinen Sendungen, wie Pauschalurlauber getäuscht werden! In Kooperation mit dem NLQ Hildesheim.

// VORTRAG / FILM - Piraterie vs. Monopole
Referent: C. Cay Wesnigk, Filmemacher und Mitgründer der Onlinefilm.org-Plattform, diskutierte mit uns Hoffnungen und Träume die mit dem Internet verbunden waren und was aus ihnen wurde. Er stellte uns Filme aus dem Online­vertrieb vor und erläuterte die Möglich­keiten und technischen Umsetzungen zum Vertrieb eigener Filme. In Kooperation mit dem NLQ Hildesheim.

// ZEITSALON - "Die Zeit vergeht wie ein brüllender Löwe"
Filmvorführung und anschließendes Gespräch mit dem Autor und Regisseur Philipp Hartmann

// KINO - Shit happens - das Shorts Attack Kurzfilmprogramm

// LESUNG & PERFORMANCE - "Steine"
Radikalisierung einer traumatisierten Prostituierten gegen eine von Männern dominierte Gesellschaft im Iran des Jahres 2001. Das iranische Kurzfilm-Drehbuch "Steine" der Autoren Farzane Seyed-Saidi und Andreas Cyrenius beruht auf einer wahren Begebenheit. Dazu lieferte die amerikanische Performancegruppe TheModernDoor eine sehr freie Interpretation des Drehbuchs. - ...zum Film im Archiv.

// VORTRAG / FILM - Ist Kunst Politisch?Ironische Interventionen, die kleinen und großen Rebellionen in der Medienkunst, der Grenzgang zwischen Film, Skulptur, Aktion und Performance sind die Themen des diesjährigen Europäischen Medienkunstfestivals in Osnabrück. Dozent Alfred Rotert (EMAF-Festivalleitung) zeigte aus dem umfangreichen Archiv eine Auswahl von Künstlervideos, die sich aus ganz unterschiedlichen Perspektiven mit politischen und gesellschaftlichen Themen beschäftigen. In Kooperation mit dem NLQ Hildesheim.

// ZEITSALON - "Zeitwaffe Internet - Nur Porno im Kopf"
Impulsvortrag von Thomas E. Haubrich, Diplom-Kommunikationswirt, Konzeptkünstler und Meditations­lehrer - mit anschließendem Dokumentarfilm: "Nur Porno im Kopf", des britischen Journalisten Martin Daubney

// HOTSPOT - Ironie in der Medienkunst
Ekki Kähne präsentierte eine Auswahl von Arbeiten vom Europäischen Medienkunstfestival in Osnabrück.

// KONZERT - 1000GRAM
schraubten auf ihrem zweiten Longplayer "Dances" das Tempo hoch - hier wurde nicht geträumt, sondern das Tanzbein geschwungen . Das deutsch-schwedische Band-Projekt mit der unvergleichlichen Mischung aus fetten Gitarrensounds und federleichter Produktion, hat nicht viel Zeit ins Land gehen lassen und ein klasse Konzert im Medienhaus abgeliefert. Herausgekommen ist ein Blitze schlagendes Stück Musik, das Moritz Lieberkühn, Alexander Simm, Jakob Öhrvall und Volker Wendisch in ihrer vielleicht produktivsten Phase zeigt. 1000gram.com/

// KABARETT - "Spring is here to stay"
Ab in den Frühling !!! Passend zur Jahreszeit, leichte aber nicht seichte Chansons, gespickt mit Swing und Jazz Ein musikalischer Abend für Alle, die von ihm nie genug bekommen können und auch für Diejenigen, die ihn noch nie leiden mochten... Miriam Lüssenhop spielt, singt und tanzt, ist wütend und fröhlich, renitent und lustig (hoffentlich) Oliver Gross -he has got the blues- spielt Orgel und Klavier (hoffentlich...) und singt -manchmal- auch !!

// VORTRAG / FILM - "Das digitale Kapital"
Referent: Dr. Athanasios Karathanassis "Die Entwicklung des Geldes vom einfachen Warentausch bis zum "digitalen Kapital" ist keine schlichte Veränderung der Form hin zum allgemeinen Äquivalent. Die damit verbundenen sozialen und stofflichen Verhältnisse entwickeln sich ebenfalls, und das mit dramatischen Konsequenzen." FILM: "Quo Vadis Justitia" Der Dokumentarfilm (36:55 Min, col.) von Bernhard Albrecht Roth entlarvt peinlich genau, wie Geld wirklich entsteht. In Kooperation mit dem NLQ Hildesheim.

// KABARETT - ... vor´n Latz geknallt!!!
Mondäne Chansons der 20er bis 60er Jahre Ein unterhaltsamer und vergnüglicher Abend mit der Schauspielerin und Sängerin Miriam Lüssenhop, die dieses Mal aus den Programmen "Zwei in einer großen Stadt" und "Macht der Musik", extravagantes heiteres, nachdenkliches, schönes, schräges, skurriles Liedgut aus fünf Jahrzehnten mit einem Hauch von Dekadenz präsentiert. Mit: Miriam Lüssenhop (Stimme und Schauspiel), und: Markus Neumann am Kontrabass

// KINO - Sex & Wahnsinn
Das Shorts Attack Kurzfilmprogramm


2014

// VORTRAG / FILM - Datenkraken im Netz / BigBrotherAward
Padeluun (Referent) - für Datenschutz kämpft er seit fast 30 Jahren. Mit seinem Verein Digitalcourage vergibt er jedes Jahr die Big Brother Awards, Gewinner sind die größten Datenkraken - also Firmen und Einrichtungen, die sensible Daten sammeln, auswerten oder zu Geld machen. Bürgerrechte müssen auch in digitalen Medien gültig sein, findet Padeluun. FILM: "Meine Daten gehören mir!" © WDR/SWR/ARD-alpha2014 In Kooperation mit dem NLQ Hildesheim.

// FILM - Unendlich Jetzt
Dieses Werk der Filmemacher Roman Pachernegg und Jasmine Wagner etabliert in konfrontativen Gesprächen und kontemplativen Bildern ein Zeitempfinden, das Raum lässt zur Reflexion und Einblicke bietet, wie ein Hineinspüren in den jeweils richtigen Moment das Leben von Menschen verändern kann. Mitwirkende dieser Dokumentation sind Eugen Drewermann, Don Augustin Rivas, der Dalai Lama und viele andere interessante Gesprächspartner. www.unendlichjetzt.at

// KONZERT - Christine Zienc
ZiAcoustic ist als Acoustic-Pop-Projekt Anfang 2014 von Christine Zienc gegründet worden. Die Songs bzw. ihre Musik selbst ist aber z.T. schon viele, viele Jahre alt. In diesem Projekt schreibt, komponiert und produziert sie alle Stücke selbst. Sie arbeitet mit Teilplaybacks bei denen z.B. synthetische Sounds, zweite Stimmen oder eben Piano (selbst eingesungen und gespielt) in den Live-Sound gemischt werden. www.ziacoustic.com

// VORTRAG / FILM - "Freihandelsabkommen TTIP"
Referenten: Olaf Zimmermann, Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates, und Andreas Brändle, Ökonom, attac-Aktivist FILM: "TTIP - Der große Deal - Geheimakte Freihandelsabkommen", Dokumentation von Kim Otto und Stephan Stuchlik. In Kooperation mit dem NLQ Hildesheim.

// FILM - "FROHES SCHAFFEN - ein Film zur Senkung der Arbeitsmoral"
Konstantin Faigles essayistisch-satirische Doku-Fiktion zeigt: Der moderne, aufgeklärte Mensch ist nicht frei von Irrglauben und geistigem Zwang. Er hat längst einen anderen Gott erwählt: Die Arbeit. Arbeit ist eine Sucht, die uns täglich umgibt. Sie ist zugleich Sicherheit, Selbstbestätigung und Existenzberechtigung. In Zeiten von Wirtschaftskrise und rasantem Arbeitsplatzabbau hinterfragt FROHES SCHAFFEN diesen "heiligen" Lebenssinn der Arbeit. Eine wunderbar ketzerische, filmische Reflektion - unterhaltsam, humorvoll und zugleich tiefgründig.

// FILM - "Wie Erich seine Arbeit verlor..."
Dokumentation von Kai von Westerman Wer die Dramödie "Bornholmer Straße" gesehen hat, wird bei diesem Dokumentarfilm über teilweise identische Bilder und Dialoge erstaunt sein. Kein Wunder, schließlich war Kai von Westerman damals mit seinem Team so nah am Schauplatz wie keine andere Kameracrew. Mit teilweise eingeschmuggelten Amateur-Videokameras drehten sie für einen französischen Sender just zum richtigen Zeitpunkt und Ort die unglaublichsten Szenen, direkt am Schlagbaum - Bornholmer Straße - in Ost Berlin. So wurden einige Szenen im Spielfilm adaptiert obwohl - die erstaunlichsten sind nicht enthalten, man hätte sie als zu unglaublich betrachtet. Kai von Wersterman wird vielen auch bekannt sein als Hauptkameramann der Sachgeschichten in der Sendung mit der Maus.

// VORTRAG / FILM - Ticken wir noch richtig?
Vernissage und Auftaktveranstaltung zum Thema "Entschleunigung". Einführungsreferat der "Slow-Life-" und "Zeit-Expertin" Angela Detmers vom gemeinnützigen "Verein zur Verzögerung der Zeit".

Film: "Speed - Auf der Suche nach der verlorenen Zeit", des Filmemachers Florian Opitz - www.speed-derfilm.de Durch das Programm führt der Wennigser Konzeptkünstler Thomas E. Haubrich als Mitglied des "Verein zur Verzögerung der Zeit" und Initiator des "Zeitsalon Hannover". In Kooperation mit dem NLQ Hildesheim und dem "Verein zur Verzögerung der Zeit".

// KONZERT - Pari Pari
PARI PARI (Avantgarde aus Kassel) sind auf Tour um ihr Debütalbum ''La Grande Nation" vorzustellen. Hochgeschlossene Hemden treffen aufgeschlossene Musik. Französische Texte treffen französischen Life­style treffen auf ausgelassene Stimmung. Was ist bei einem Konzert mit dieser Band zu erwarten?

// KONZERT - Nadine Maria Schmidt & Frühmorgens am Meer
Releasetour zum Neuen Album "Lieder aus Herbst" Nadine Maria Schmidt steht für Stimme & Poesie. Ihr deutschsprachiges Debüt "Blaue Kanten" erhielt eine Nominierung für den Preis der deutschen Schallplattenkritik und wurde Kulturtipp auf Deutschlandradio.

// FILMPREMIERE - "BunkerKinder"
Das Videoprojekt "BunkerKinder", ein Film von Tarik Tahta, im Rahmen des Medienkompetenzprojektes im Auftrag des Fachbereiches Bildung und Qualifizierung der Stadt Hannover von Januar bis Juli 2014 produziert, hatte seine Uraufführung. Viele der Teilnehmer waren zu Gast und erhielten eine DVD.

// VIDEOKUNST- Tzion Abraham Hazan
(Artist in Residency) arbeitet wesentlich mit den Medien Video und Performance, er setzt Elemente der Animation, Architektur, Musik und Grafik-Design ein. Das Medienhaus zeigte in Zusammenarbeit mit IDA Hannover zwei Videoarbeiten: Salit / Marganith - Der Künstler stand danach für Fragen und Diskussion zur Verfügung.

// FILMFEST
...die Kulturmacher in Wennigsen luden ein zum WeltFest Das Projekt "Zeitzeugen Wennigsen", ein Videoprojekt für Jugendliche, wurde im Zeitraum 1.12.2013 - 18.04.2014 in Wennigsen und Hannover mit einem Zeitaufwand von 100 Stunden durchgeführt. Auftraggeber war "Die Kulturmacher e.V.", gefördert wurde es von der Sparkasse Hannover und dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur.

// KUNST - Tronicat la Miez
Dr. Sketchy's Anti Art School Hannover - Die Katze! Ihre Burlesque-Auftritte verbinden Erotique und cineastische Ästhetik. Durch Ihre langjährige tänzerische Vorbildung fnden sich in ihrem Repertiore verschiedenste Einflüsse. Mühelos und anmutig bewältigt sie Darbietungen auf atemberaubend hohen Highheels sowie auf Spitzenschuhen. Mit Liebe zum Detail stattet sie ihre Shows mit aufwendigen Kostümen und raffnierten Soundcollagen aus.

// DOKUMENTAR-FILM - "Kolorit Kochstraße"
Über das Leben im Stadtteil. Beispielhaft für Linden und vergleichbare Quartiere wurde zusammen mit den Bewohnerinnen und Bewohnern der Kochstraße ein Film gedreht, in dem die Menschen selbst zu Wort kommen, aus ihrem Leben erzählen, das interkulturelle Zusammenleben darstellen und Probleme des Stadtteils ansprechen. Die Filmemacher Daniel Kunle und Holger Lauinger von der "Sein im Schein Filmproduktion” aus Berlin haben die Menschen in der Kochstraße von Januar 2013 bis Dezember 2013 begleitet und daraus einen sehr einfühlsamen Film entwickelt.

Eine Produktion des Kulturzentrum Faust. Gefördert von der Stiftung Niedersachsen, dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur, dem Fonds Soziokultur und der Landeshauptstadt Hannover.

// KONZERT - Miriam Spranger
Mit derzeit täglich über 5.000 neuen Abonnenten auf der Internetplattform YouTube einer der ehrgeizigsten Newcomer ihrer Generation in der deutschsprachigen Musikszene. Intelligente, ehrliche und an den richtigen Stellen mit Ironie gewürzte Texte.

// MULTIMEDIA - Ein Kontinent, 187 Tage, 16.047 Kilometer Australien einmal anders erleben, das war der große Traum des gebürtigen Münchners Maximilian Semsch (30). Bei seiner neusten Reise umrundete er Australien 2012 auf einem Pedelec, und unternahm damit zugleich die bis dahin längste je durchgeführte E-Bike-Reise. Mehr Infos und Pressefotos unter: www.what-a-trip.de

// BUCHVORSTELLUNG - "Der kleine Stadtteilführer - Hannover Linden-Limmer”
"Vom Schmuddelkind zum St. Pauli Hannovers - Die Entwicklung Linden-Limmers" Im November 2013 brachte der Berliner Doggerbank Verlag in Kooperation mit dem Verein Lebendiges Linden einen Stadtteilführer über Linden-Limmer für Einheimische, Freunde des Bezirks und fortgeschrittene Touristen heraus. Der Autor Phillip Wilke hat selbst lange in Linden gelebt und wollte der Welt mit diesem Buch zeigen, welch schöne Ecken es in Hannover gibt.


2013

// PREMIERE - "Jüdische Geschäftsleute am Schwarzen Bär"
Dokumentation über gleichnamiges Theaterstück. Szenenfolge mit Musik und der 90-jährigen Zeitzeugin Barbara Dreyfuss aus Hamburg mit, deren Vater Dr. med. Walter Sochaczewski in den Zwanziger- und frühen Dreißiger- Jahren am Schwarzen Bär eine der größten Kinderarztpraxen Hannovers führte, gezeigt an Originalschauplätzen am Schwarzen Bär in Hannover-Linden. Entwickelt und präsentiert durch Schülerinnen und Schüler der Theater-AG der IGS Hannover-Linden in Zusammenarbeit mit dem "Kulturzentrum Faust" und der Initiative "Lebensraum Linden".

// FILM - "WE HATE OUR VILLAGE"
Video-Kompilation 7 israelischer Künstler, die um die verrückte Idee einer besseren Zukunft kämpfen. Zusammengestellt und präsentiert von Roy M. Markovich. "Wir hassen unser Dorf" versucht die unbequeme Harmonie von Eskapismus und Aktivismus, die heiklen Moment des Seins an dem Ort, in dem man geboren wurden zu identifizieren und klar zu legen. "The converter" - Yaron Attar, 7 min., 2013 "The axis reverse" - Eran Nave, 2:30 min., 2012 " " - Tamir Zadok, 9 min., 2010 "Single Protest" - Hadas Kedar, 4:30 min., 2011 Projektträger: schir und S. u. J. Maaß. Ida wird unterstützt von: Sprengel Museum, Kestnergesellschaft, Kunstverein Hannover, Kunsthalle Faust, Kulturbüro der Stadt Hannover, Liberale Jüdische Gemeinde, Atelierhaus e.V., Leuphana Universität Lüneburg, engagierten Privatpersonen und der, TUI und der ÜSTRA.

// KURZFILME - Bike Shorts 2: VeloBerlin Film Award 2013
Gemeinsam mit der Firma interfilm Berlin haben die Organisatoren der VELOBerlin, einer Messe für Trends und Innovationen der Fahrradbranche, im Herbst 2012 erstmalig den internationalen "VELOBerlin Film Award" ins Leben gerufen. Der Award nahm die weltweite Bewegung rund um das Fahrrad zum Anlass, im Rahmen eines internationalen online-Fahrradfilm-Wettbewerbs nach den besten Kurzfilmen zum Thema "Cycling the City" zu suchen. Das Medienhaus zeigte die 20 Finalbeiträge. Mehr unter:SHORTS-ATTACK Dort gibts auch nen Fotodownload !

// DOPPELKONZERT - Tintengraben & Phonogramm
TINTENGRABEN ist die Kombination aus zwei Kurden (dabei seit 2009), zwei Waldorfschülern, der eine Däne, der andere Pastorensohn (dabei seit 2010 und 2012) und einem ehemaligen Eckkneipenwirt (dabei seit 2006). Hörbeispiele stehen bei youtube.com und myspace.com bereit. PHONOGRAMM - Das Duoprojekt der Gebrüder Krause ist zu einer sechsköpfigen Band herangewachsen; zu erwarten sind filigrane, "jazzpoppige" Songs mit nachhaltigen Texten.

// LESUNG - Robert von Lucius:
VERDICHTET UND STEINREICH - Streifzüge durch Sachsen-Anhalt Kaum eine andere Region Deutschlands bietet auf so engem Raum so viel Geschichte, Kultur und Bauten von nationaler Bedeutung wie Sachsen-Anhalt. Robert von Lucius - seit 2006 F.A.Z.-Korrespondent für Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Bremen mit Sitz in Hannover und dem Medienhaus seit längerem verbunden.

// FILM - Linden ein Liebeslied
Regie: Ekki Kähne, Buch: E.Kähne & Kersten Flenter, Schnitt: Carsten Aschmann, 37 Min., HD, 2010-2012 Lindens neuer Kultfilm - jetzt (2013) schon in 2. Auflage als DVD in einschlägigen Läden (Buchhandlung Decius, Buchhandlung Annabee, Leone, Limetrees, etc.) sowie im Medienhaus in Linden zu erhalten.

// FILMFESTIVAL
"Wir scheitern voran..." - Best-of & Co.-Staffel Wir geben den Erfolg unserer Einnahmen direkt an die FilmemacherInnen weiter. Diese als basisorientiert verstandene Filmförderung soll den Regs die verdiente Anerkennung geben und ermuntern weiterzumachen, sprich:voranzuschreiten! Nicht der Geschmack einzelner Filmpolizisten soll über die Förderung entscheiden, sondern der Kenner: das Publikum! Pressedownloads - Programm Hannover


2012

// KURZFILME - "Game over"
Auf den Weltuntergang "Game Over" liefert in spannenden Versionen und abgründigen Szenarien geradezu eine Live-Berichterstattung des Armageddon: Kometenangriffe, Aliens, Epidemien, Zerstörung, Abwehrtaktikversuche, usw. In Zusammenarbeit mit Interfilm Berlin - (Download:Programm-PDF)

// FILM - JETLAG ... Nachspiel
Das Chinesische Videokunstprogramm In Kooperation mit der Kunsthalle FAUST und dem FEI Contemporary Art Center Shanghai, China, zeigte das Medienhaus Hannover diese außergewöhnliche Sammlung herausragender Videoarbeiten die von dem Direktor, Kurator und Künstler Li Xiaofei für das Projekt JETLAG zusammengestellt wurden. PDF mit Künstlerübersicht

// LESUNG - Madlen Jacobshagen: "Vom Baum schütteln ?"
Der Demografische Wandel ist nicht aufzuhalten. Wurde dieser früher von der Politik geleugnet (Norbert Blüm: Die Renten sind sicher), so stellt man sich nun langsam diesem Problem und macht sich die Folgen bewusst. Madlen Jacobshagen hat sich dem Gebiet auf belletristische Art genähert und einen spannenden Familienroman verfasst. Pressetext Madlen Jakobshagen.pdf


2010-1995

2010
„Projekt engage“ - Ein Weiterbildungsprogramm für europäische Jugendliche Arbeitnehmer, die die ICT (Information & Communication Technology)-gestützte Kultur verstehen und erforschen wollen, wie Web 2.0 und Social Media-Tools ihnen helfen können. Die Teilnehmer testeten und entwickelten neue Ansätze, digitale Werkzeuge zu verwenden, um dazu beizutragen, einen positiven Einfluss aufeinander und auf die europäische Gesellschaft zu nehmen. Das EU-Projekt ENGAGE entstand in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Hannover in Bristol, Aarhus und Hannover

2009
div. Filmproduktionen mit Praktikanten, 1-Euro-Joblern und ABM-Maßnahmen, in Kooperation mit dem JobCenter Hannover

2008
„Thomas Larcher in Tirol“ - Doku über den österreichischen Komponisten in Tirol und interviewt Ihn über seine neuesten Werke "Böse Zellen" und "Nacht der Verlorenen" (nach Texten von Ingeborg Bachmann). Zusammenarbeit für C. Trestler

„abdrehen Hannover“ - Ein Podcastprojekt für Jugendliche (12 - 25 Jahre) und Multiplikatoren. In einem Team wurden mit professioneller Unterstützung Filmideen Jugendlicher umgesetzt. Von der Vorproduktion über Kostüm, Maske und Dreharbeiten bis zur Postproduktion begleitete das Medienhaus Hannover Projekte von Schulen, Freizeitheimen und einzelnen Jugendgruppen. Ergebnisse sind auf dieser Seite unter der Rubrik Filme zu sehen. Das Projekt endete zum auslaufenden Jahr 2009. Partner des Projektes waren: Fachbereich Bildung und Qualifizierung sowie Fachbereich Jugend und Familie der Landeshauptstadt Hannover, Medienbus und n-21:Schulen in Niedersachsen online e.V..

2007
„CircO - Träume sind zum Leben da!“ - Dokumentation des hannoverschen Kinder- u. Jugendzirkus- Netzwerkes, produziert vom Medienhaus Hannover, im Auftrag des Kulturbüros der Landeshauptstadt Hannover

„Jamie & The Magic Torch Song“ - Konzert und Aufzeichnung, Postproduktion

„Heimatgenüsse aus Niedersachsen“ - Reportage über Natur- und Kulturlandschaften Niedersachsens von der Nordseeküste bis in den Harz. Produziert für Agentur Grüßer im Auftrag des B.U.N.D. für Umwelt und Naturschutz Deutschland

„Mark Manders“ - Filmprojekt mit Schülern der 12.und 13.Klasse des Matthias-Claudius-Gymnasiums in Gehrden, Projektbegleitung Birgit Soine und Andrea Gogl, in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Hannover, unter der Leitung des Medienhaus Hannover

„Projekt Medienkompetenz“ - Schulbegleitende Maßnahme, gewährt Einblick in den Beruf Mediengestalter Bild & Ton. Das Medienhaus Hannover vermittelt theoretisches Wissen und unterstützt beim Produzieren von Kurzfilmen. Projektleitung: Ekkehard Kähne, Dr. Wolfgang Reich (†). Mit Unterstützung des Fachbereiches Bildung & Qualifizierung der Landeshaupstadt Hannover, Herr Dieter Wuttig (a.D.)

2004
„Quo Vadis - Niedersächsische Freie Kulturförderung vor dem Aus?“ (Gäste: Dr. Stephan Berg (Kunstverein Hannover), Gerd Dallmann (LAG'S), Dr. Udo Husmann (Kulturpolitische Gesellschaft), Ekkehard Kähne (Medienhaus Hannover), Karl Meier (Film- und Medienbüro Nds.), Timm Ulrichs (Totalkünstler))

„Das Blaue Wunder“ - Bericht über das Scilla-Blüten-Fest mit verkaufsoffenem Sonntag in Linden-Mitte

„Fanverhalten“ - Veranstaltung der Niedersächsischen Landeszentrale für politische Bildung (NLPB), in Kooperation mit Hannover 96 (Carsten LINKE (Hannover 96, Assistent Sportdirektor & 'Fankontakter'), Prof. Dr. Gunter A. PILZ (Fan-& Gewaltforscher / Uni Hannover), Sebastian KRAMER ( Hannover 96, Fanbeauftragter), Michael SCHÜTTE (Polizeioberrat, Einsatzleiter Fußball, Pol.Insp.H-West), Dr.med.Dipl.Päd. Klaus PACHARZINA (Leiter Arb.ber. Sexualmed. MHH))

„Forum Junge Visuelle Medien Niedersachsen“ - Einmal monatlich lud das Medienhaus drei junge Menschen unter 30 Jahren zum Interview in seine Filmecke. Junge Filmemacher bekamen mit dem Forum die Chance, ihre Werke vor öffentlichem Publikum selbst vorzustellen. Auch die jeweiligen Filme wurden live präsentiert und anschließend über das Internet auf net-view.tv® als Stream hinterlegt. Per Votingtool konnten die User ihren Lieblingsbeitrag bestimmen und somit die Vergabe des Publikumspreises mitbestimmen. Zum anderen gab es eine interne Jury, die gesondert einen "Best-of-Forum"-Kandidaten ermittelte. Stifter des Jurypreises i.H.v. 500,-€ war die Hannoversche Volksbank.

„Monika Herrmann und Ljudmilla Krychyk“ - Konzert „Götter des Fluxus“ - Performance „…im lebendigen Linden“ - Buchvorstellung

2003
„Quo Vadis künstlerische Medienförderung?“ - öffentliches Podiumsgespräch mit prominenten Gästen: (Enno Isermann - Mitglied Landesvorstand (Bündnis 90/ Die Grünen), Christina Bührmann - Vorsitzende des Ausschusses für Wissenschaft und Kunst des Niedersächsischen Landtages (SPD), Wille Bartz - connexx.av-Beauftragter Bremen/Niedersachsen, Medien, Kunst und Industrie, Karl Maier - Geschäftsführer Film & Medienbüro Niedersachsen, Anette Hoppe - Vorstandsvorsitzende Medienwerkstatt Linden)

„Masterclass Video Workshop Universität Karaganda“ - Veranstalter: Goethe-Institut Almaty, Descht-und-Art-Zentrum Karaganda, Medienhaus Hannover, Staatliche Technische Universität Karaganda

2002
„Namibische Vögel“ - Doku von Ekki Kähne aus der namibischen Wüste „Lars Kuklinski Quartett“ - Jazz-Konzert „net-view.TV“ - 1. Sendung 20.06.2002 - Ein Internet-Research-Programm mit Studiogästen aus der Netzkultur, unabhängig von Rundfunk und Fernsehen. Eine Mischung aus Talk, Interaktion mit dem User und anderen Live-Streaming Projekten führt den Rezipienten durch die Sendung. - bis Ende 2004

2001
„Weisse Runde“ - Ab Sommer 2001 fand sich jeweils am 4.Sonntag des Monats Publikum im Medienhaus ein, um den unterhaltsamen und informativen Talk mit Matthias Horndasch (†) mitzuverfolgen. Talkgäste waren bekannte Politiker, Kulturschaffende, Prominente aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft, Medien, Soziales, sowie Menschen aus Schlagzeilen und unterschiedlichen Nationen. Live und 1:1 wurde der Talk bei Radio Flora und im Internet mit Chatmöglichkeit gesendet. - bis 2004. „PolkappenZünfonie“ - Feuerperformance Kain Karawahn im Rahmen des Projektes CITYZOOMS, aufgezeichnet am Steintor und Postproduziert im MH „Die Botschaften der Klänge“ - Audio-Design im Fernsehen, Vortrag Maximilian Kock und Andi Gleichmann „Klaus Spenker Trio“ - Jazz-Konzert

2000
„Balance Arttrail 2000“ - int. Kunstaktion, 60 Min. Dokumentation „Harry Rowohlt“ - interaktive DVD, Aufgezeichnet auf dem Hermannshof „Stromboli - Tanz mit dem Vulkan“ - Postproduktion „2in1 in Annecy“ - Doku Videokunsttage Annecy, Postproduktion „72 Artefakte“ - Auftragsproduktion EXPO 2000 / ZKM (Zentrum für Kunst und Medien), „animierte Eier“ von Olaf Arnd u.A. Fotoausstellung Werner Hoyer „Tao des Himmels, Tao der Erde“ - Fotoausstellung im Rahmen des China Festivals „Zen ohne Sur“ der chin. Medienkünstlerin Zhou Fei i.A. MH

1999
„Lange Nacht des kurzen Films“ - 100 Kurzfilme „Transmediale tour 99“ - Festival für Medienkunst und digitale Kultur, einmal jährlich an fünf Tagen Ende Januar bis Anfang Februar in Berlin. „Ruhrknallzynfonie“ - Performance Kain Karawahn zur Deutschen Bauausstellung im Zeche Zollverein Essen, Projektionstechnik und Aufzeichnung „Tanz mit dem Vulkan“ - Dreharbeiten auf dem Stromboli mit Kain Karawahn „Eurovideoarttour“ - in Riga und Russland „Jugoslawien“ - Dokumentarfilme „Die Rache der toten Indianer“ - Open-Air-Film- und Musiknacht, Hermannshof „Moskwa Scouts“ - Dreharbeiten über Medienkünstler in Moskau und Niznij Nowgorod „Realität & Schein“ - Ausstellung in Kunsthalle Faust „Blues nach der Kohle“ - Diashow im Rahmen der Lindener Kulturtage „Japanische Tanz- und Filmkunst“ - Zusammenarbeit mit Theater im Hof „Peter Greenaway“ - Special in Zusammenarbeit mit The British Council, gemeinnützige Einrichtung zur Förderung internationaler Beziehungen „2in1 in Annecy“ - Dreharbeiten Videokunst Judith Pfeifer, Installation div. Postproduktionen und Normenwandlungen

1998
„Welche Schule braucht die Zukunft unserer Welt?“ - NLQ Hildesheim, Dreharbeiten und Postproduktion „Ponton Kulturserver“ - Präsentation „B-Boy Festival“ - Hip-Hop-Festival Böblingen, Dreharbeiten und Postproduktion „Bunny“ - Akiko Hada, Konzeption „z.B. Hannover“ - Pilotsendung für OK „Baggern mit Britta“ - Videokurzfilm mit Britta Hoge, Produktion Ausbildungsplatz Mediengestalter Bild & Ton „John Cage“ - Open-Air Filmnacht, Konzept und Installation „Sound & Image“ - Eurovideoart 6, Präsentation in Helsinki MMU-Festival / Kunstmuseum Pori „Miron Zownir“ - Fotoausstellung und Videokunstpräsentation in TV Galerie Moskau / Kunstzentrum Niznij Nowgorod in Koop. mit Goethe-Institut „Kann es im Internet brennen?“ - Feuerperformance Kain Karawahn im Expo-Cafe - Planung, Durchführung, Dokumentation und Postproduktion

1996
„Die Frau des Tellerwäschers“ - virtueller Videofilm, Produktionsleitung MH „Wie das Baden im Nichts ist“ - Kain Karawahn, ausführender Produzent MH trilaterales Videoseminar in Südfrankreich „Lindener Kulturtage“ - Doku MH-produziert im Auftrag Netzwerk e.V. „Stoned“ - MH-Produktion, Premiere bei Up-and-Coming Festival “Der Panther” - Videoinstallation v. Wolfgang Matzat, Aufnahmen & Schnitt für EMAF „Die Multiphaten“ - Literaturshow, MH-Aufzeichnung, OK Hannover gesendet „Kulturinseln“ - Kulturmagazin, 30 Min., 6 Folgen, MH-produziert, OK Hannover gesendet Auszeichnung mit dem Niedersächsischen Filmprogrammpreis / Nordmedia „Hannover Nonsuch ´97“ - Auftrags-Produktion für Hip-Hop-Festival, international vertrieben „Bosna & Serbo“ - Theaterstück v. Fritz Fazzo, mit Kulisse im MH aufgezeichnet „Prix Elida Fabergé“ - Schnitt- und Kopierarbeit für Auswahl und Präsentation „Eigensinn“ - Kurzfilm Benjamin u. Bastian Bruns, Produktion mit Computeranimation und BlueBox-Effekten „Blaue Schatten“ - Hi8-Doku der moskauer Kunstszene, Uraufgeführt „New russian Media Art“

1995
„Blaue Schatten“ - Videotagebuch von Ekkehard Kähne und Dagmar Figl über Moskauer Kunst und Künstler. Aufgenommen 1995 in den Zeiten des Umbruchs in Russland


Plakate

Plakate im Medienhaus

Plakate im Medienhaus

Plakate im Medienhaus

Plakate im Medienhaus

Plakate im Medienhaus

Plakate im Medienhaus

Plakate im Medienhaus

Plakate im Medienhaus

Plakate im Medienhaus

Plakate im Medienhaus

Heimatgenüsse aus Niedersachsen


Ausschnitte

Auf unserer Facebookseite findet man zwei Konzertausschnitte von
Noam Bar vom 5. April 2019 live im Medienhaus und Tycho Barth and Friends vom 20. März 2019 live im Medienhaus

Fotos

2019

21. Oktober - Potluck Dinner

10. April - Noam Bar

05. April - Potluck Dinner

31. März - Stadtteilfest in Linden

27. März - Tycho Barths Album Releasekonzert

20. & 21. März - 3. Obscura Filmfestival

18. Februar - Shemu Joyah im Medienhaus Hannover

2017

30. Juni - 30 Jahre Kunst & Kultur am Schwarzen Bär

15. Februar - KickOff Session im Medienhaus

2016

3. Dezember - Dreharbeiten zu dem Kurzfilm "Drei Bein Frosch"

5 Jahre KRONER

Sommerparty mit "AERODICE & Babeli"

"BROKOF" - "Tom Kölling & The Hannover Horns"

Begeisterte Zuschauer beim ersten OSCAR-Kurzfilmabend "liken" das Medienhaus analog.

We Like Medienhaus

2015

"Paul Armfield & Band"...mit Projekt "FOUND"

"INTERLOOP"aus Leipzig

22. Juli - HofFest
...mit dem Hatton-Madadi-Project und spontanem Didgeridoo-Gesang von AERODICE

Hoffest im Medienhaus Gäste im Medienhaus Hoffest im Medienhaus
Thomas Rugel (TonMeister), Reinhard Stroetmann (Verlag/magascene), Harald Härke (Personaldezernent Landeshauptstadt Hannover) Aerodice (Didgeridoo) im Medienhaus Thomas Rugel und Ekki Kähne - Gründungsmitglieder
Das Hatton-Madadi-Project im Medienhaus Kaveh Madadi (Percussion / Gesang) und Kym Hatton (Gitarren) K. Madadi (Persien) und K. Hatton (Australien) verbinden Jazz und Ethno, African- und Latin-Styles, persische Traditionals mit Electro

2014

- 19. Dezember - Weihnachts-Wohlfühl-Abend
...mit netten Gästen und Glühwein von LEONE

2013

21. Mai - Kultur gut stärken
3. bundesweiter Aktionstag / UNESCO-Welttag der kulturellen Vielfalt

Medienhaus-Team und Roy Markovic Flash-Mob Medienhaus
Flash-Mob Medienhaus Medienhaus-Team

2012

06. Juli - Betriebsausflug LEINE - Impressionen

Medienhaus Crew - Betriebsausflug Medienhaus Crew - Betriebsausflug Medienhaus Crew - Betriebsausflug
Medienhaus Crew - Betriebsausflug Medienhaus Crew - Betriebsausflug Medienhaus Crew - Betriebsausflug
Medienhaus Crew - Betriebsausflug Medienhaus Crew - Betriebsausflug Medienhaus Crew - Betriebsausflug

2011

17. September - Filmpremiere "ATROPOS"
Das neue Filmnetzwerk "Young Film Discovery Society" wurde vorgestellt.

Medienhaus Hannover

2009

3. März - Veranstaltungsreihe
Mississippi liegt mitten in Linden
"Elaine Thomas Blues Band" &
"Lonesome Nighthawk "

Elaine Thomas Blues Band

Blues vom Feinsten.

2008

11.-17. August ...war die Crew des Medienhauses bei FilmDreh Tirol zu Gast beim Komponisten Thomas Larcher.

Medienhaus FilmDreh Tirol, Komponist Thomas Larcher Medienhaus FilmDreh Tirol, Komponist Thomas Larcher Medienhaus FilmDreh Tirol, Komponist Thomas Larcher
Medienhaus FilmDreh Tirol, Komponist Thomas Larcher Medienhaus FilmDreh Tirol, Komponist Thomas Larcher Medienhaus FilmDreh Tirol, Komponist Thomas Larcher
Medienhaus FilmDreh Tirol, Komponist Thomas Larcher Medienhaus FilmDreh Tirol, Komponist Thomas Larcher Medienhaus FilmDreh Tirol, Komponist Thomas Larcher
Medienhaus FilmDreh Tirol, Komponist Thomas Larcher Medienhaus FilmDreh Tirol, Komponist Thomas Larcher Medienhaus FilmDreh Tirol, Komponist Thomas Larcher

18. April - Doppelkonzert
"THE BEAT LOSERS" / "REDONDO BEAT"
Zwei hessische Beat-Kombos brachten das Medienhaus zum schwitzen.

RedondoBeat im Medienhaus RedondoBeat im Medienhaus RedondoBeat im Medienhaus
RedondoBeat im Medienhaus RedondoBeat im Medienhaus BeatLosers im Medienhaus
BeatLosers im Medienhaus BeatLosers im Medienhaus BeatLosers im Medienhaus

Konzerte mit
"Gisbert zu Knyphausen, Luc Tonnerre, VERAs Kabinett, Enfant Unique, Musika77"

2007

September/Oktober ...war die Crew des Medienhauses bei
Dreharbeiten für den B.U.N.D. in Niedersachsen unterwegs.

Medienhaus Dreharbeiten B.U.N.D. Medienhaus Dreharbeiten B.U.N.D. Medienhaus Dreharbeiten B.U.N.D.
Medienhaus Dreharbeiten B.U.N.D. Medienhaus Dreharbeiten B.U.N.D. Medienhaus Dreharbeiten B.U.N.D.

20. Juli - Konzert/Live-Mitschnitt
"Jamie & The Magic Torch Song"

23. Juni - Geburtstagsparty
"20 Jahre - und kein bißchen Leise"
Das Medienhaus feierte sein Jubiläum mit Freunden & Gästen und Live-Musik von: TORTUGA-Steelband, "SCHULZ" und Jean van den Berg

20 Jahre Medienhaus 20 Jahre Medienhaus 20 Jahre Medienhaus
20 Jahre Medienhaus 20 Jahre Medienhaus 20 Jahre Medienhaus

14. Mai - Film-Premiere im GOP
"CircO - Träume sind zum Leben da!"
Eine "bewegte" Dokumentation des hannoverschen Kinder- u. Jugendzirkus- Netzwerkes, produziert vom Medienhaus Hannover, im Auftrag des Kulturbüros der Landeshauptstadt Hannover.

13. April - Doppelkonzert
"STERIC" / "TIGER BABY"
Zu Gast auf der Medienhaus-Bühne und live im Internet waren zwei aufstrebende Bands aus Dänemark